Playerunknown’s Battlegrounds - Läuft zum Release auf Xbox One X mit 30 Frames

PUBG soll auf der Xbox One X mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde laufen. Zum Launch müsst ihr euch aber erstmal mit 30 Frames zufriedengeben.

von Mirco Kämpfer,
04.12.2017 11:45 Uhr

Playerunknown’s Battlegrounds läuft auf der Xbox One (X) mit 30 Frames. Playerunknown’s Battlegrounds läuft auf der Xbox One (X) mit 30 Frames.

Vor wenigen Tagen berichteten wir noch, dass die Entwickler von Playerunknown's Battlegrounds 60 Frames auf der Xbox One X anvisieren und das beste aus ihrem Multiplayer-Shooter herausholen wollen. Daraus wird nun aber doch nichts. Zumindest zum Release soll PUBG auf der Xbox One X erstmal mit 30 Bildern pro Sekunde laufen - genauso viel wie auf der normalen Xbox One (S).

Das geht aus einem Tweet von Brendan Greene, dem Creative Director des Spiels, hervor. Darin erklärte er außerdem:

"Wir verbessern das Spiel kontinuierlich und suchen nach neuen Möglichkeiten, die Framerate zu erhöhen. Doch so früh in der Entwicklung sind wir nicht in der Lage, mehr herauszuholen."

Link zum Twitter-Inhalt

Wir wissen zwar nicht, was letztlich genau der technische Flaschenhals ist, der eine höhere Bildrate verhindert. Böse Zungen behaupten jedoch, Spieler auf der Xbox One X könnten einen signifikanten Vorteil bei 60 fps erhalten. Das Spiel mit 30 fps beziehungsweise 60 fps auszuliefern, hätte daher womöglich zu einem Aufschrei in der Community geführt.

PUBG erscheint am 12. Dezember 2017 im Early Access für die Xbox One und soll rund 30 GB Festplattenspeicher belegen.

Seid ihr enttäuscht von der Framerate von PUBG auf der Xbox One X?

Playerunknown’s Battlegrounds - Screenshots ansehen

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.