Pokemon Arceus - Felswand hält Shiny gefangen und Streamer fällt vom Glauben ab

In Pokémon-Legenden: Arceus verdirbt ein Glitch beinahe den Fang eines extrem seltenen Shinys. Das Pokémon steckt nämlich in einem Felsen fest.

von David Molke,
14.03.2022 14:04 Uhr

In Pokémon-Legenden: Arceus tauchen auch Shiny Pokémon auf, aber sie sind extrem selten. In Pokémon-Legenden: Arceus tauchen auch Shiny Pokémon auf, aber sie sind extrem selten.

Um in Pokémon-Legenden: Arceus ein Shiny-Pokémon zu fangen, müsst ihr normalerweise großes Glück und sehr viel Ausdauer haben. Umso größer fällt dann natürlich die Freude aus, wenn ihr eines der seltenen schimmerden Tierchen entdeckt. Normalerweise ist das auch schon die halbe Miete und das Fangen sollte kein großes Problem mehr darstellen. Es sei denn, das Shiny steckt in einem Felsen fest. So ist es einem Streamer gegangen, der sein Pech kaum fassen konnte.

Pokémon Arceus-Pech: Shiny taucht zwar auf, aber in einem Felsen

Darum geht's: Die Shiny-Jagd zählt zu den Lieblingsbeschäftigungen passionierter Pokémon-Trainer. Die besonders seltenen Versionen sehen nicht nur anders aus als die normalen Pokémon, es stellt auch eine enorme Herausforderung dar, überhaupt welche zu entdecken. Sie sind nun einmal wirklich selten.

Darum war es für den Streamer VinnyInTheLab natürlich ganz besonders ärgerlich, als er zwar ein Shiny entdeckt hat, es aber zunächst nicht fangen konnte.

Shiny steckt im Felsen: In einer Raum-Zeit-Verzerrung in Pokémon-Legenden Arceus ist bei einer Session des Streamers tatsächlich endlich ein schimmerndes Pokémon aufgetaucht. Allerdings spawnte das Shiny Piondragi nicht regulär, sondern wurde durch einen mysteriösen Glitch auf die Innenseite eines Felsens verbannt. Es ist zwar zum Teil zu sehen – so dass klar wird, dass es ein Shiny ist – aber erst einmal gibt es kein Herankommen.

Hier seht ihr einen Clip von der Misere:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Klappt dann doch noch: Glücklicherweise ist es dem Streamer dann aber doch noch gelungen, das seltene Shiny Piondragi zu fangen. Obwohl es in dem Felsen steckt, lässt sich das Monster schnappen. Das nennt man dann wohl Glück im Unglück. Oder, wie Streamer VinnyInTheLab sagt: Eine echte Achterbahnfahrt der Gefühle. Es gehöre zu den verrücktesten Dingen, die er im Spiel bisher erlebt habe.

Mehr zu Pokémon Arceus:

Pokémon-Legenden Arceus ist seit dem 28. Januar auf dem Markt und erfreut sich offensichtlich nach wie vor größter Beliebtheit. Aber es dauert auch gar nicht mehr allzu lange, bis schon wieder das nächste Pokémon-Spiel erscheint. Ende des Jahres wird mit Pokémon Karmesin und Purpur nämlich bereits die neunte Generation eingeführt.

Ist euch auch schon mal so etwas passiert? Was ist der kurioseste Ort, an dem ihr ein Pokémon habt Spawnen sehen?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.