Pokémon-Fans entdecken Trick, der Pokémon-Spawn-Raten drastisch erhöht

In Pokémon Schwert und Schild können so theoretisch auch die Chancen auf Shinys erhöht werden, wenn ihr diese Methode zur Jagd benutzt.

von David Molke,
13.01.2021 14:34 Uhr

Die Shiny-Jagd beschäftigt viele Pokémon-Fans, aber jetzt gibt es eine neue Methode, die dabei hilft. Die Shiny-Jagd beschäftigt viele Pokémon-Fans, aber jetzt gibt es eine neue Methode, die dabei hilft.

Wer in Pokémon Schwert oder Schild auf der Jagd nach den Shiny-Varianten ist, hat es nicht leicht. Die Wahrscheinlichkeit, dass eines der seltenen Monster entdeckt wird, fällt verschwindend gering aus. Aber sie lässt sich mit einem recht einfachen Trick erhöhen, wie einige Fans jetzt herausgefunden haben. Dazu müsst ihr lediglich die Empfehlungen des PokéDex' nutzen.

Pokémon Schwert & Schild-Fans finden nach einem Jahr neuen Trick zur Shiny-Jagd

Jetzt erst entdeckt: Obwohl Pokémon Schwert und Schild bereits seit über einem Jahr erhältlich sind, wurde eine der verlässlichsten Methode für bessere Erfolge bei der Shiny-Pokémon-Jagd erst jetzt entdeckt. So wird das Fangen der begehrten und superseltenen Pokémon deutlich vereinfacht beziehungsweise beschleunigt.

Spawnrate erhöht: Mit Hilfe der PokéDex-Empfehlungen werden offenbar die Spawn-Raten der Pokémon erhöht. Das heißt, dass die Wahrscheinlichkeit, zum Beispiel auf ein Barschwa zu treffen, von nur 1 % theoretisch auf stolze 13,16 % erhöht wird. Was dann wiederum auch die Chancen auf ein Shiny Barschwa erhöht, wenn auch nur indirekt.

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Habt ihr größere Chancen, dass ein bestimmtes Pokémon auftaucht, erhöht sich automatisch auch die Chance auf ein Shiny. Zumindest dann, wenn ihr beim sogenannten Chaining, also dem Aneinanderreihen, ausschließlich dieses Pokémon immer wieder hintereinander fangt. Mehr zu den normalen Fangmethoden findet ihr hier:

Pokémon Schwert/Schild: Shinys fangen & Chancen erhöhen   20     0

Mehr zum Thema

Pokémon Schwert/Schild: Shinys fangen & Chancen erhöhen

Re-Rolls für neue Pokémon: Die PokéDex-Empfehlungen können sogar mit einem weiteren Trick erneut ausgewürfelt werden. Dabei handelt es sich um die Den Date-Skip-Methode. Radelt zu einem der Raid-Nester, wählt die Einladen-Option aus und drückt den Home-Button eurer Switch. Dann müsst ihr in den Einstellungen (bei abgeschalteter Zeit-Synchronisation) euer System-Datum einen Tag vor stellen und dann zurück im Spiel die Suche abbrechen. Öffnet ihr den Pokédex jetzt wieder, sollte er andere Pokémon in den Empfehlungen zeigen. Das lässt sich beliebig oft wiederholen.

  • Geht zu einem Raid-Spot
  • Wählt die Einladen-Option
  • Drückt den Home-Button
  • Schaltet die Zeit-Synchronisation aus
  • Stellt das Datum einen Tag weiter
  • Kehrt ins Spiel zurück
  • Beendet die Raid-Suche
  • Öffnet den Pokédex erneut

Wenn ihr also auf der Suche nach bestimmten Pokémon seid, die ihr mit den bisher bekannten, herkömmlichen Methoden nicht fangen könnt, dürfte dieser Trick sehr hilfreich sein. Bei den Pokémon, die beispielsweise mit Hilfe von Dynamax-Abenteuern gefangen werden können, dürfte es mit den Pokédex-Empfehlungen aber länger dauern.

Interessiert ihr euch stattdessen viel mehr für das neue Sonder-Pokémon, das es als Geheimgeschenk gibt, bitte hier entlang: So holt ihr euch das Spezial-Pikachu in Pokémon Schwert und Schild.

Wie findet ihr den Trick und habt ihr schon Erfahrungen damit gesammelt, während ihr auf Shiny-Jagd wart?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.