Pokémon-Leaker behauptet: Generation 9 soll eher kommen als gedacht

Die neue Pokémon-Generation bleibt in diesem Jahr aus. Stattdessen erwarten Spieler*innen die Diamant- und Perl-Remakes sowie Pokémon-Legenden: Arceus für Nintendo Switch.

von Jasmin Beverungen,
19.10.2021 09:08 Uhr

Die neunte Pokémon-Generation könnte bereits in 2022 im Anflug sein. Die neunte Pokémon-Generation könnte bereits in 2022 im Anflug sein.

Der Release der achten Pokémon-Generation ist mit Pokémon Schwert und Schild zwar erst zwei Jahre her, doch Fans erwarten schon jetzt mit großer Spannung die Ankündigung der neunten Pokémon Generation. Gerüchten zufolge könnte es nach Europa gehen, da in den Remakes zu Pokémon Diamant und Perl ein Gemälde zu sehen ist, das darauf hindeutet.

Doch Game Freak hat die Produktion von Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle auf ein externes Entwicklerstudio ausgelagert und konzentriert sich aktuell nur auf den bevorstehenden Release von Pokémon-Legenden: Arceus. Umso mehr Kapazitäten würden für die Entwicklung der Generation 9 bleiben. Wie ein bekannter Leaker nun verrät, könnte der Release nicht mehr in allzu weiter Ferne liegen.

Pokémon-Insider verrät Entwicklungsstatus

Wie lange wird es noch dauern? Demnach soll die neunte Pokémon-Generation bereits im nächsten Jahr, also in 2022 erscheinen. Da die Pokémon-Titel in der Vergangenheit primär im Herbst erschienen sind, rechnen wir damit, dass die neue Pokémon-Generation demnach im Oktober/November 2022 erscheinen könnte.

Das Gerücht stammt vom Twitter-Account Centro LEAKS, der behauptet, dass das neue Pokémon-Spiel gut in der Entwicklung voranschreiten würde:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Allerdings stellt die Seite direkt klar, dass diese Information bereits einige Monate alt ist. Somit könnte es sein, dass Game Freak den geplanten Release für 2022 bereits verschoben hat.

Leaker verhaspelt sich

Wie sicher ist das Gerücht? Leider gibt die Seite Centro LEAKS keinerlei Quellen an, woher das Gerücht denn stammt. Außerdem revidiert die Seite sogar eine Information: Zunächst hieß es, dass 2022 ein DLC für Pokémon-Legenden: Arceus erscheinen soll, dann plötzlich schwenkt die Seite vom DLC zum neuen Pokémon-Hauptableger um.

GamePro hat für euch bei Game Freak angefragt, ob etwas am Gerücht dran sein könnte. Sobald wir eine Antwort erhalten, werden wir die Informationen mit euch teilen.

In der Vergangenheit war die Rate der richtigen Treffer für die Leaks der Seite eher durchwachsen. Zwar kündigte der Account bereits im Januar die Pokémon Diamant- und Perl-Remakes für Nintendo Switch in diesem Jahr an, dafür lagen sie bei dem Releasedatum für das neue Nintendo Switch-Modell falsch.

Somit sollten wir das Gerücht nicht für bare Münze nehmen. Wie die Seite selbst sagt, könnte es sein, dass Nintendo seine Pläne geändert hat und die Pokémon-Generation 9 erst in 2023 im Handel erhältlich sein wird.

Weitere News aus der Pokémon-Welt gibt es auf GamePro:

Bei diesen Spielen sind wir uns sicher

Fest steht, dass am 19. November 2021 Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle erscheinen werden. Diese bringen zunächst einmal die vierte Generation zurück auf die Nintendo Switch. Am 28. Januar 2022 folgt dann Pokémon-Legenden: Arceus, das von vielen Fans durch den Bruch mit der tradiotionellen Pokémon-Hauptreihe von vielen Fans heiß erwartet wird.

Wann wäre für euch der passende Zeitpunkt für die neunte Generation?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.