Pokémon Generation 9: Warum Fans denken, es geht erneut nach Europa

Mögliche Länder, in denen die nächste Pokémon-Generation spielen könnte, wären Italien, Schweiz und Frankreich. Ein Fan entdeckt nun einen versteckten Hinweis auf den möglichen Schauplatz.

von Jasmin Beverungen,
11.09.2021 11:30 Uhr

Verschlägt es uns in der 9. Generation erneut nach Europa? Verschlägt es uns in der 9. Generation erneut nach Europa?

In Pokémon Schwert und Schild, also der mittlerweile 8. Generation der Pokémon-Reihe, ging es für Trainer*innen in eine von Großbritannien inspirierte Spielwelt. Seit dem Release der beiden Editionen spekulieren Fans, in welcher Region wohl die 9. Generation angesiedelt ist. Möglicherweise hat ein besonders findiger Twitter-User nun einen ersten Hinweis dazu gefunden, wohin es uns in der nächsten Generation verschlägt.

Schauplatz von Generation 9 bleibt wohl in Europa

Was für ein Hinweis wurde entdeckt? Laut Twitter-User eclipse_tt teast Game Freak die zukünftigen Schauplätze gerne mal durch Gemälde an, die in Gebäuden der aktuellen Pokémon-Titel hängen. Ein besonders auffälliges Gemälde aus Pokémon Strahlender Diamant und Leuchtende Perle erregte dabei seine Aufmerksamkeit:

Link zum Twitter-Inhalt

Was ist das für ein Gemälde? Das Bild erinnert an das reale Gemälde "Sternennacht über der Rhône" vom berühmten Künstler Van Gogh. Der Fluss Rhône zieht sich durch die Länder Schweiz und Frankreich, weshalb der nächste Schauplatz von einem der beiden Länder inspiriert sein könnte.

Allerdings lassen sich auf dem vermeintlichen Fluss längliche Boote erkennen, die an die Gondeln aus Venedig erinnern. Somit könnte auch Italien zu den vermeintlichen Schauplätzen zählen, von denen die 9. Generation inspiriert sein wird.

Dementsprechend könnte es sein, dass der Schauplatz mit dem Generationswechsel in Europa bleibt. Doch bis Game Freak die neuen Pokémon-Editionen noch nicht enthüllt hat, sollten wir solche Spekulationen natürlich mit Vorsicht behandeln.

Zunächst einmal werden Trainer*innen jedoch in die Sinnoh-Region zurückkehren und neue Abenteuer im feudalen Japan erleben:

Diese Schauplätze gab es bereits

Vor allem die ersten Pokémon-Regionen Kanto, Johto, Hoenn und Sinnoh waren an reale japanische Regionen angelehnt. Darauf folgten mit Einall, Kalos, Alola und Galar abwechselnd amerikanische und europäische Regionen.

Lässt sich eine der Spekulationen bereits ausschließen? Unter den europäischen Regionen war neben Großbritannien das Land Frankreich mit der Kalos-Region schon einmal vertreten. Dementsprechend ist es eher unwahrscheinlich, dass Frankreich ein zweites Mal als Inspirationsquelle dienen wird.

Doch bis wir die 9. Pokémon-Generation erleben, warten zwei andere Pokémon-Titel auf euch. Die Remakes Pokémon: Strahlender Diamant und Leuchtende Perle erscheinen bereits am 19. November 2021, während Pokémon-Legenden: Arceus am 28. Januar 2022 erhältlich sein wird.

Was denkt ihr: Wohin wird es uns in der 9. Pokémon-Generation verschlagen?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.