Pokémon GO - 3D-Modelle von Ho-Oh & Celebi im Spielcode gefunden

Ein Dataminer hat 3D-Modelle und Pokédexeinträge der legendären Monster Ho-Oh und Celebi im Spielcode von Pokémon GO entdeckt.

von Nastassja Scherling,
03.11.2017 11:15 Uhr

Celebi und Ho-Oh könnten es schon bald in die Welt von Pokémon GO schaffen. Celebi und Ho-Oh könnten es schon bald in die Welt von Pokémon GO schaffen.

Das legendäre Trio bestehend aus Entei, Suicune und Raikou, das aktuell die Spielwelt von Pokémon GO unsicher macht, könnte schon bald Gesellschaft bekommen. Ein Dataminer hat vor kurzem nämlich die 3D-Modelle und Pokédex-Einträge von Ho-Oh und Celebi im Spielcode entdeckt. Niantic trifft also offenbar die letzten Vorbereitungen, um die beiden legendären Taschenmonster der zweiten Generation zeitnah auf uns loszulassen.

Shiny-Ho-Oh bereits im Pokémon GO-Spielcode

Der User Chrales, der Mitglied des Pokémon GO-Netzwerks The Silph Road ist, postete Screenshots der extrahierten Daten auf Reddit. Sie zeigen das Design von Ho-Oh und Celebi im Mobile-Spiel. Niantic hat außerdem offenbar bereits die Informationen für ein Shiny-Ho-Oh integriert.

So sieht der Pokédexeintrag von Ho-Oh aus. So sieht der Pokédexeintrag von Ho-Oh aus.

Auch Daten zum Shiny-Ho-Oh befinden sich schon im Spielcode. Auch Daten zum Shiny-Ho-Oh befinden sich schon im Spielcode.

Das ist der Pokédexeintrag von Celebi. Das ist der Pokédexeintrag von Celebi.

Mehr:Pokémon GO - Niantic schwächt bisher stärkstes Pokémon ab, Ho-Oh nur noch auf Platz 2

Die Community äußert bereits erste Spekulationen: Niantic könnte Ho-Oh im Rahmen der Feierlichkeiten zu Thanksgiving (23. November) in ihr Mobile-Spiel einführen. Solange die Entwickler sich nicht offiziell dazu äußern, bleibt das jedoch vorerst eine hoffnungsvolle Vermutung.

Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an 2:39 Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.