Pokémon GO - Patch 0.79.4 ersetzt verbuggtes Update 0.81.1

Weil das eigentlich geplante Update 0.81.1 bei ersten Pokémon GO-Spielern zu Performance-Problemen führte, kommt stattdessen Update 0.79.4.

von Nastassja Scherling,
07.11.2017 13:30 Uhr

Das nächste Update in Pokémon GO steht an. Das nächste Update in Pokémon GO steht an.

Eigentlich wollte Niantic bald weltweit das große Update 0.81.1 für Pokémon GO herausbringen. Einige Spieler, die sich die Aktualisierung bereits heruntergeladen haben, stellten nach dem Download allerdings Performance-Probleme fest.

Jetzt stoppen die Entwickler die geplante Verbreitung und bieten als Alternative das Update 0.79.4 (Android) beziehungsweise 1.49.4 (iOS) an. Das verkündet Niantic auf dem offiziellen Twitter-Account und schreibt:

Link zum Twitter-Inhalt

"Während wir die Probleme von 0.81.1 untersuchen, führen wir die Version 0.79.4 mit einigen Verbesserungen in Pokémon GO ein."

Version 0.79.4 behebt Probleme von Update 0.81.1

Der kommende Patch 0.79.4 macht das Update 0.81.1 rückgängig und behebt die Probleme, die durch den Download verursacht wurden. In Deutschland soll die neue Version in den nächsten Tagen ausgerollt werden.

Mehr:Pokémon Go - Update für Nester ist da & bleibt zwei Wochen aktiv

Falls ihr zu den ersten Trainern gehört, die bereits mit Version 0.81.1 spielen und Probleme bei der Performance festgestellt haben, könnt ihr diese mit Hilfe des bevorstehenden Patchs ausbessern.

Das Update 0.81.1 sollte eigentlich erste Daten zu Attacken aus der dritten Generation, verbesserte Power-Ups, Anti-Cheat-Maßnahmen und mehr in Pokémon GO einführen. Fürs Erste müssen wir uns aber wohl weiter auf diese Neuerungen gedulden, bis Niantic die vorliegenden Probleme ausgemerzt hat.

Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an 2:39 Pokémon GO - Trailer kündigt legendäre Pokémon an

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.