Pokémon-Legenden Arceus: So entwickelt ihr zu Axantor, Myriador, Snieboss und Co.

Unser Guide verrät euch, wie ihr eure Pokémon zu den neuen Formen Damythir, Myriador, Axantor, Ursaluna, Salmagnis, Snieboss und Hisui-Lektrobal entwickelt.

von Lukas Elstermann,
10.02.2022 17:30 Uhr

Wir verraten euch, wie ihr alle eure Pokemon zu den brandneuen Monstern wie dem Neuzugang Axantor entwickeln könnt. Wir verraten euch, wie ihr alle eure Pokemon zu den brandneuen Monstern wie dem Neuzugang Axantor entwickeln könnt.

In Pokémon Legenden: Arceus reisen wir zurück ins alte Sinnoh. Eine neue Ära bedeutet natürlich auch neue Pokémon: Neben den Hisui-Formen bekannter Pokémon gibt es auch ganz neue Monster. Es handelt sich bei den Neuzugängen um neue Entwicklungsstufen von bereits bekannten Pokémon. Wir erklären euch, wie ihr sie entwickeln könnt. 

Die Fundorte der Vorstufen

Um die neuen Entwicklungen ins Team zu bekommen, braucht ihr natürlich die Vorstufen. Hier findet ihr alle Pokémon, die ihr für die neuen Entwicklungen braucht, und wo ihr diese am schnellsten findet:

  • Damhirplex: Obsidian-Grasland: zwischen Obsidian-Wasserfalls und Geweihanhöhe
  • Baldorfish: Kobalt-Küstenland: im Stillen Binnenmeer und beim Großfischfelsen
  • Sichlor: Kraterberg-Hochland oder im Obsidian-Grasland, in der Nähe des Baumriesenkampffeldes 
  • Ursaring oder Teddiursa: Rotes Sumpfland: bei den Goldenen Feldern
  • Barschuft: Kobalt-Küstenland: nördlich der Feuerspei-Insel
  • Sniebel: Kraterberg-Hochland auf dem Elysien-Bergpfad und im Weißen Frostland
  • Voltobal: Kraterberg-Hochland östlich von der Gipfelbasis

Wenn ihr noch mehr Guides zu Pokémon Legenden: Arceus sucht, werdet ihr in unserer Guide-Übersicht fündig:

Pokémon-Legenden Arceus - Alle Guides und Tipps im Überblick

Mehr zum Thema

Pokémon-Legenden Arceus - Alle Guides und Tipps im Überblick

Damhirplex zu Damythir entwickeln:

Das Normal/Psycho-Pokémon Damythir ist die neue Weiterentwicklung von Damhirplex. Um es zu entwickeln, bringt ihr euer Damhirplex erstmal auf Level 21, damit es “Barrierestoß” lernt. Um die Attacke auch im Tempo-Stil einsetzen zu können, bringt ihr es entweder auf Level 31 oder gebt Belila auf dem Trainingsplatz in Jubelsdorf einen Meistersamen. Nun müsst ihr Barrierestoß im Tempo-Stil 20 Mal im Kampf einsetzen (das muss nicht hintereinander passieren) und könnt dann die Entwicklung auslösen.

Baldorfish zu Myriador entwicklen:

Hisui-Baldorfish muss die Attacke “Giftstachelregen” insgesamt 20 Mal im Kraft-Stil einsetzen, um sich zu Myriador zu entwickeln. Die Attacke lernt Baldorfish auf Level 15 und ab Level 25 (oder indem ihr Belila auf dem Trainingsplatz in Jubeldorf einen Meistersamen gebt) könnt ihr sie dann im Kraft-Stil verwenden. 

Sichlor zu Axantor entwickeln:

Sichlor hat neben Scherox eine neue Entwicklung: das Gestein/Käfer-Pokémon Axantor. Gebt eurem Sichlor das Item Schwarzaugit und löst anschließend die Entwicklung im Menü aus. Ein Schwarzaugit findet ihr am schnellsten, wenn ihr ein Gesteins-Pokémon wie Georok im Kampf besiegt oder fangt, denn sie können das Item mit etwas Glück droppen.

Ursaring zu Ursaluna entwickeln:

Um aus Ursaring ein Ursaluna zu machen, benötigt ihr Torfblock. Auf dem Ursaluna, das ihr im Laufe der Mission 8 “Hinatsu in der Zwickmühle” als Reittier bekommt, könnt ihr im Roten Sumpfland nach Trofblock graben, mit ein bisschen Glück befindet sich das Item unter den ausgegrabenen Gegenständen. Gebt eurem Ursaring das Item während einer Vollmondnacht und löst die Entwicklung aus. Schaut einfach nachts in den Himmel und prüft, ob gerade Vollmond ist. 

Barschuft zu Salmagnis entwickeln:

Um sich zum Wasser/Geist-Pokémon Salmagnis zu entwickeln, muss Hisui-Barschuft 294 KP Rückstoß-Schaden von eigenen Attacken wie Risikotackle oder Wellentackle erleiden. Allerdings darf Barschuft dabei nicht besiegt werden. Seid daher vorsichtig und heilt euer Barschuft. Nach genug erlittenem Schaden könnt ihr die Entwicklung zu Salmagnis auslösen.

Sniebel zu Snieboss entwickeln:

Um Snieboss zu bekommen, braucht ihr zunächst die Vorstufe: Sniebel. Sobald ihr das Pokémon im Team habt, gebt ihr ihm bei Tag das Item Scharfklaue und löst anschließend die Entwicklung aus. Fangt oder besiegt viele wilde Sniebel, denn sie lassen mit etwas Glück die Scharfklaue fallen. Alternativ könnt ihr sie auch in Jubeldorf an der Tauschbörse erhalten. 

Voltobal mit Blattstein zu Lektrobal entwickeln:

Wenn ihr die neue hölzerne Hisui-Form von Voltobal zu Lektrobal entwickeln wollt, braucht ihr einen Blattstein. Den bekommt ihr am schnellsten bei der Tauschbörse in Jubeldorf. Gebt eurem hölzernen Voltoball unabhängig vom Level den Blattstein und ihr könnt die Entwicklung zu Lektrobal auslösen.

Welches der neuen Pokémon ist euer Favorit?

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.