Pokémon-Legenden Arceus: Kleine Details lassen Pokémon endlich lebendig wirken

Lange Zeit war es normal für Pokémon-Fans, dass die Monster sehr steif animiert sind. Das hat sich in Pokémon-Legenden Arceus deutlich verbessert.

von Sebastian Zeitz,
08.02.2022 18:55 Uhr

Viele Pokémon, wie Mogelbaum, haben ein ganz besonderes Bewegungsmuster in Legenden Arceus. Viele Pokémon, wie Mogelbaum, haben ein ganz besonderes Bewegungsmuster in Legenden Arceus.

Auch wenn die Designs der Pokémon seit Jahrzehnten beliebt sind, mussten wir uns in den Spielen wegen teils fehlender Animationen oft vorstellen, wie sie sich wirklich in der Welt bewegen. Mit Pokémon-Legenden Arceus hat sich das jetzt aber geändert.

Unerwartete Pokémon-Details in Legenden Arceus

Als die ersten Trailer zu Pokémon-Legenden Arceus veröffentlicht wurden, war der Aufschrei der Fans gigantisch. Vor allem die technische Umsetzung mit instabiler Framerate, unschönen Texturen und steifen Animationen war besorgniserregend. Game Freak hat an vielen dieser Probleme geschraubt und überrascht jetzt die Fans vor allem mit der Darstellung der Pokémon.

Überraschend lebendig: Seit Release häufen sich nach und nach die Meldungen von Spieler*innen, die kleine Details in der Spielwelt entdecken. Das bezieht sich vor allem darauf, wie die Pokémon mit der Figur interagieren und sich bewegen. So hat zum Beispiel AnotherWynnBitesDust auf Reddit Erkenntnisse zu einzelnen Pokémon erkannt, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

  • Chaneira und Heiteira kommen zu euch gelaufen, um euch zu heilen, wenn ihr zum Beispiel Fallschaden erlitten habt.
  • Nasgnet sind wie ein Kompass immer in Richtung Norden gerichtet bis ihr mit ihnen interagiert.

Aber das sind nur einige Details im Spiel. So wurden auf Reddit und Twitter auch die folgenden Beispiele geteilt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Dadurch werden endlich mal die Bewegungsmuster der Pokémon, die wir sonst vielleicht nur im Pokédex nachlesen können, richtig im Spiel dargestellt. Das macht die Monster deutlich lebendiger und glaubwürdiger, als sie es bisher waren. Gerade diese Detailverliebtheit sorgt dafür, dass die Pokémon mehr sind als hübsch designtes Kanonenfutter, das wir in den Kampf schicken.

Mehr Tipps zu Pokémon-Legenden: Arceus:

Es kommt wohl noch mehr: Auch wenn mittlerweile so gut wie alles im Spiel aufgedeckt wurde, haben Dataminer schon Hinweise auf mehr Inhalte gefunden. So wurde ein mysteriöser Pokéball entdeckt, der aber nicht im Spiel ist. Noch weiß niemand so genau, was es damit auf sich haben könnte. Vielleicht wird das Mysterium schon sehr bald gelöst, denn für den 9. Februar hat Nintendo eine neue Direct-Ausgabe angekündigt.

Seid ihr schon auf so kleine Details in Pokémon-Legenden Arceus gestoßen?

zu den Kommentaren (13)

Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.