Pokémon-Legenden Arceus: Geld-Tricks machen euch zum Pokédollar-Millionär

In Pokémon-Legenden Arceus sind die Pokédollar knapp und die Versuchung etwas zu kaufen groß. Es gibt aber zwei aktuelle Tricks um Geld zu farmen.

von Sebastian Zeitz,
02.02.2022 07:30 Uhr

Mit diesen Tricks könnt ihr schneller Geld farmen in Pokémon-Legenden Arceus. Mit diesen Tricks könnt ihr schneller Geld farmen in Pokémon-Legenden Arceus.

Auch in der Hisui-Region von Pokémon-Legenden Arceus braucht ihr immer wieder Pokédollar, um euch neue Crafting-Ressourcen, Taschenupgrades und mehr zu kaufen. Da diese aber knapp sind, fragt ihr euch bestimmt, wie ihr schnell an mehr Geld kommt. Wir zeigen euch, wie ihr am besten die Dollar farmt.

Zwei Tipps für schnelles Geld in Pokémon-Legenden Arceus

Alles mögliche in Pokémon-Legenden Arceus kostet Geld und während eurer Expeditionen findet ihr immer wieder Ressourcen, die nur einen Zweck haben: verkauft zu werden. Genau diese Items sind es, die ihr am Ende benötigt, um reich zu werden.

Aktuell gibt es zwei Methoden, die ihr nutzen könnt, um schneller an Geld zu kommen. (via Ginx.tv)

Wir werden diesen Artikel weiter aktualisieren, falls neue Farming-Methoden entdeckt wurden.

Sucht Ressourcen in Raum-Zeit-Verzerrungen für die Sternenstücke

Das wohl teuerste Item, das ihr einfach verkaufen könnt, ist ein Sternenstück (engl. Star Piece). Dafür müsst ihr euch zunächst in Jubeldorf das Crafting-Rezept für 10.000 Pokédollar holen. Das investierte Geld ist aber schnell wieder eingeholt, da ihr pro verkauftem Sternenstück 5.000 Pokédollar bekommt.

Um ein Sternenstück herzustellen braucht ihr folgendes:

  • 3 Purpurstücke
  • 3 Indigostücke
  • 3 Grünstücke
  • 1 Sternenstaub

Habt ihr das alles zusammen, dann könnt ihr ohne große Umwege ein kleines Vermögen verdienen.

An diesen bedrohlichen Effekten erkennt ihr die Verzerrungen. An diesen bedrohlichen Effekten erkennt ihr die Verzerrungen.

So kommt ihr an die Splitter: Hier kommen die Raum-Zeit-Verzerrungen ins Spiel. Diese Events tauchen zufällig in der Spielwelt auf und sind für eine bestimmte Zeit da. Anstatt seltene Pokémon in der Verzerrung zu suchen, solltet ihr das gesamte Areal ablaufen, um so viele Splitter wie möglich zu finden. Diese sind nämlich innerhalb des Events überall verteilt. Nutzt ihr dies richtig aus, dann bekommt ihr enorm viele Splitter, die ihr letztlich als Sternenstücke teuer verkaufen könnt.

So kommt ihr an Sternenstaub: Das sind gewöhnlichere Items, die ihr in der Welt entdecken könnt. Dafür müsst ihr einfach mit euren Pokémon Kristalle in der Spielwelt zerbrechen, die zusätzlich noch glitzern.

Farmt Alpha-Pokémon

Immer an vorgegebenen Stellen befinden sich auf den Maps sogenannte Alpha-Pokémon. Das sind Monster, die besonders stark und schwieriger zu besiegen sind. Als Belohnung geben sie euch wertvolle Ressourcen, die ihr verkaufen könnt.

Anhand der glühend roten Augen erkennt ihr die Alpha-Pokémon. Anhand der glühend roten Augen erkennt ihr die Alpha-Pokémon.

So funktioniert das Farming: Da diese Alpha-Pokémon immer an der gleichen Stelle auftauchen, könnt ihr sie ganz einfach finden. Mit der Zeit habt ihr auch die perfekte Taktik heraus, um das jeweilige Monster leichter zu besiegen. Das müsst ihr dann einfach immer wieder wiederholen, bis ihr genug Materialien und somit genug Geld erhalten habt.

Weitere Tipps und Tricks zu Pokémon-Legenden Arceus:

Alle Pokémon finden: Wenn ihr genug Geld erhalten habt, dann könnt ihr eure eigentliche Aufgabe fortsetzen. Denn in Pokémon-Legenden Arceus müsst ihr den ersten Pokédex der Sinnoh-Region vervollständigen und dafür 242 Monster fangen. Damit ihr den Überblick nicht verliert, zeigen wir euch in unserer Übersicht alle Pokémon, die sich bisher im Spiel befinden.

Seid ihr schon im Spiel in Geldnot geraten?

zu den Kommentaren (4)

Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.