Pokémon Schwert/Schild erhöht Chancen auf Shiny-Karpador deutlich - so fangt ihr es jetzt

Dank des Neujahrsevents in Pokémon Schwert und Schild trefft ihr in Max Raid-Battles nun häufiger auf ein schillerndes Karpador, das sich zu einem Shiny-Garados entwickeln lässt.

von Linda Sprenger,
03.01.2022 13:45 Uhr

Karpador ist in der Shiny-Variante nicht rot, sondern orange. Karpador ist in der Shiny-Variante nicht rot, sondern orange.

Shinys sind in den Pokémon-Spielen bekanntlich ultraselten anzutreffen. Die Wahrscheinlichkeit beträgt in Schwert und Schild gerade einmal 1 zu 4096. Dank eines neuen Events in Pokémon Schwert und Schild habt ihr nun immerhin die erhöhte Chance auf ein schillerndes Karpador. Wir erklären, wie's funktioniert.

So schnappt ihr euch jetzt ein Shiny-Karpador

Seit dem 1. Januar 2022 läuft das alljährliche Neujahrs-Event in Pokémon Schwert und Schild. Hierbei handelt es sich um ein Raid-Event, das Karpador in den Fokus rückt. Sprich: Die Chancen auf ein schillerndes Karpador werden dabei nur in Dyna-Raids erhöht, nicht in freier Wildbahn.

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit? Wie Bisafans.de schreibt, könnt ihr in der Naturzone mit einer Chance von 2% einen Stufe 5-Raid mit einem Shiny-Karpador auffinden. Habt ihr einen Karpador-Raid gestartet, ergibt sich dann eine Chance von insgesamt 8%, dass sich hinter dem Raid-Pokémon ein Shiny verbirgt.

Die Wahrscheinlichkeit bleibt im Grunde also immer noch gering, ist aber deutlich höher als für ein Auffinden eines Shiny-Karpadors in der freien Wildbahn.

Wie lange läuft das Event? Bis zum 10. Januar um 0:59 Uhr (deutsche Zeit).

Wie starte ich das Event? Die neuen Raids aktiviert ihr, wenn ihr im Menü unter "Geheimgeschenk" die Neuigkeiten aus der Naturzone aktualisiert.

Shiny-Garados ist mit seiner knalligen roten Farbe eines der bekanntesten Shinys. Shiny-Garados ist mit seiner knalligen roten Farbe eines der bekanntesten Shinys.

Das Besondere an Shiny-Karpador ist natürlich nicht nur seine knallige orangene Farbe, sondern insbesondere der Fakt, dass ihr es (auf Level 20) zu Shiny-Garados weiterentwickeln könnt - Eines der beliebtesten und kultigsten schillernden Pokémon überhaupt. Wir erinnern uns: In der Goldenen und Silbernen Edition konnten wir das rote Garados im See des Zorns auffinden. Das Drachenpokémon dürfte damals für die meisten Trainerinnen und Trainer das erste Shiny überhaupt gewesen sein.

Ebenfalls cool: Euer Shiny-Karpador (oder Shiny-Garados) könnt ihr via Pokémon Home in die Cloud laden und damit später auf neue zukünftige Pokémon-Spiele übertragen.

Alle wichtigen Infos zu Shinys in Schwert und Schild findet ihr in diesem GamePro-Guide.

Welche Shiny-Pokémon besitzt ihr und auf welches seid ihr besonders stolz?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.