Adventskalender 2019

Pokémon: Suicune & Co waren in der Demo kaum wiederzuerkennen

Die Demo zu Pokémon Gold und Silber aus dem Jahr 1997 zeigt witzige erste Entwürfe für Suicune, Entei und Raikou.

von Linda Sprenger,
29.10.2019 18:02 Uhr

So kennen wir Entei, Raikou und Suicune. In der Gold/Silber-Demo sahen die aber noch anders aus... So kennen wir Entei, Raikou und Suicune. In der Gold/Silber-Demo sahen die aber noch anders aus...

Die legendären Bestien (oder auch die legendären Hunde) Suicune, Raikou und Entei sind jedem Pokémon-Fan ein Begriff. Sie gehören zu den beliebtesten Monstern aus den Editionen Gold, Silber und Kristall - aber hättet ihr sie in ihren frühen Designs wiedererkannt?

Sprites aus der Gold & Silber-Demo aus dem Jahr 1997 zeigen nun nämlich, wie sich Game Freak die drei legendären Hunde ursprünglich einmal vorgestellt hat.

So sahen Suicune, Entei & Raikou in der GS-Demo aus

Was war das für eine Demo? Dabei handelte es sich um eine Version, die 1997 auf einer japanischen Spielemesse vorgestellt wurde. Dort konnten Besucher den kompletten Anfang von Gold & Silber bis hin zur Route eins spielen, zusätzliches Promomaterial gab es ebenfalls.

Bis vor kurzem war diese Version in Vergessenheit geraten, der Twitter-Account Dr. Lava's Lost Pokémon hat in den vergangenen Tagen jedoch allerhand Details daraus ausgegraben, die wir für euch aufbereitet haben.

Suicune

Auf den unteren Bildern seht ihr:

  • Ein Artwork von RecieBeep, basierend auf dem Demo-Sprite
  • Das Demo-Sprite zu Suicune
  • Das Suicune-Sprite der Release-Version aus dem Jahr 1999

Suicune hieß ursprünglich übrigens "Sui" - das japanische Wort für "Wasser".

Entei

Auf den unteren Bildern seht ihr:

  • Ein Artwork von RecieBeep, basierend auf dem Demo-Sprite
  • Das Demo-Sprite zu Entei
  • Das Entei-Sprite der Release-Version aus dem Jahr 1999

Wie Suicune hatte auch Entei ursprünglich einen kürzeren Namen. Game Freak nannte das Hunde-Pokémon zunächst "En" - das japanische Wort für "Feuer".

Raikou

Auf den unteren Bildern seht ihr:

  • Ein Artwork von RecieBeep, basierend auf dem Demo-Sprite
  • Das Demo-Sprite zu Raikou
  • Das Raikou-Sprite der Release-Version aus dem Jahr 1999

Und Raikou hieß ursprünglich schließlich "Rai" - das japanische Wort für ... na könnt ihr's erraten? (nicht schummeln).

Noch mehr frühere Pokémon-Entwürfe:


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen