Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Fans entdecken rührende Hommage an Satoru Iwata

Der leider viel zu früh gestorbene, ehemalige Nintendo-Präsident Satoru Iwata wird in den Pokémon-Editionen Ultrasonne und Ultramond zwar nicht namentlich erwähnt, aber die Ehrung beziehungsweise Hommage gilt eindeutig ihm.

von David Molke,
23.11.2017 16:30 Uhr

Dem gefeierten Nintendo-Präsident Satoru Iwata wird in Pokémon Ultrasonne und Ultramond Tribut gezollt. Dem gefeierten Nintendo-Präsident Satoru Iwata wird in Pokémon Ultrasonne und Ultramond Tribut gezollt.

In den Pokémon-Spielen kann man eigentlich immer auch dem Entwicklerstudio einen Besuch abstatten. Wer in Pokémon Ultrasonne und Ultramond bei Game Freak vorbeischaut, kann ganz besondere Anekdoten hören. Unter anderem haben die Entwickler auch eine rührende Verneigung vor dem verstorbenen Nintendo-Präsidenten Satoru Iwata im Spiel eingebaut.

Mehr:Nintendo Switch - Verstecktes NES Golf ist vermutlich ein Tribut an Satoru Iwata

Um die Hommage an Satoru Iwata zu triggern, müssen wir allerdings einige Voraussetzungen erfüllen: Ihr müsst ein Pokémon aus einem früheren Spiel der Serie bei euch haben, die über den 3DS-eShop heruntergeladen werden können. Jedes Pokémon aus älteren Spielen schaltet eine andere Anekdote frei, um die über Satoru Iwata zu hören, benötigt ihr ein Taschenmonster aus der silbernen Edition.

Mehr:Star Fox Zero - Rührende Geste für den verstorbenen Präsidenten Satoru Iwata

Wenn ihr das entsprechende Getier im Gepäck habt und dem Game Freak-Studio einen Besuch abstattet, bekommt ihr folgende Geschichte erzählt:

"Als wir Probleme dabei hatten, all die Daten in die Gold- und Silber-Editionen hinein zu bekommen und wirklich nicht mehr weiter wussten, kam dieser unglaubliche Typ daher und hat ein Programm für uns gemacht, das all unsere Probleme gelöst hat. Bald danach ist er auch noch der fantastische Präsident einer wirklich großen Firma geworden."

Auch wenn Satoru Iwata hier nicht namentlich erwähnt wird, ist deutlich, um wen es geht. Die Story ist allgemein bekannt: Satoru wollte Iwata in den Gold- und Silber-Editionen auch unbedingt die Original-Region aus Rot und Blau einfügen, zusätzlich zu den neuen Gebieten. Dazu hat er ein eigenes , neuartiges Kompressionsverfahren entwickelt, um all die Daten auf eine Game Boy-Kassette zu bekommen.

Mehr:Satoru Iwata - Rührendes Abschieds-Video für den verstorbenen Nintendo-Chef

Habt ihr die Anekdote direkt zuordnen können?

Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Screenshots ansehen

Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Story-Trailer zeigt die dunkle Bedrohung der Pokémon-Welt 1:21 Pokémon Ultrasonne & Ultramond - Story-Trailer zeigt die dunkle Bedrohung der Pokémon-Welt


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen