Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Prince of Persia: The Two Thrones

Gelungene Mischung

Im Kern ähnelt die Spielmechanik von The Two Thrones den beiden Vorgängern sehr: Auf eurem Weg durch Babylon besteht ihr Sprung- und Kletter-Passagen, weicht tödlichen Fallen aus und stürzt euch in den Kampf gegen die Sandmonster. Die große Stärke des Spiels ist, dass diese Elemente alle gut ineinander übergreifen. Es gibt zwar viele Abschnitte, in denen ihr immer nur eine der drei angesprochenen Tätigkeiten ausführen könnt, aber diese sind nie zu lang, sondern wechseln sich in einer ausgewogenen Frequenz ab. An vielen Stellen des Spiels werden diese Elemente sogar kombiniert: Ihr lauft zum Beispiel erst an einer Wand entlang und stoßt euch von dieser ab, um euch dann mit gezücktem Dolch auf einen Gegner zu stürzen. Der Spielablauf ist durch die Abwechslung und Verzahnung innerhalb der Spielmechanik sowie das clevere Leveldesign so gut wie nie langweilig. Obwohl also die gelungene Mischung den Spielspaß von The Two Thrones ausmacht, wollen wir im Folgenden die Facetten des Gameplays einzeln betrachten, damit es übersichtlich bleibt.

2 von 10

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.