PS Plus Oktober 2020: Gratis-Spiele sind offiziell - Ein starker Monat

Sony hat die kostenlosen PlayStation Plus-Games für den Monat Oktober 2020 offiziell enthüllt. Diese beiden PS4-Titel erwarten euch.

von Linda Sprenger,
30.09.2020 17:30 Uhr

Die kostenlosen PS Plus-Spiele des Monats Oktober 2020 sind bekannt. Die kostenlosen PS Plus-Spiele des Monats Oktober 2020 sind bekannt.

Die PlayStation Plus-Games im Oktober 2020 stehen fest - und im direkten Vergleich zum Vormonat hat Sony wieder ein spannenderes Lineup parat. Unter anderem einen RPG-Geheimtipp, für den ihr jetzt keine Ausreden mehr habt:

Ab wann sind die PS Plus-Spiele erhältlich: Ab Dienstag, den 6. Oktober 2020 gegen 12 Uhr mittags.

Die PS Plus-Spiele könnt ihr euch hier im Trailer anschauen:

Die PS Plus-Spiele des Oktober 2020-Aufgebots im Trailer 0:30 Die PS Plus-Spiele des Oktober 2020-Aufgebots im Trailer

Was gibt's im Oktober bei Microsoft? Die neuen Xbox Games With Gold findet ihr hier im Überblick.

Für wen lohnen sich die PS Plus-Games? Wir stellen euch die beiden Titel genauer vor:

Vampyr

Vampyr im Launch-Trailer. 1:25 Vampyr im Launch-Trailer.

  • Genre: RPG
  • Download-Größe: 14.21 GB
  • Regulärer Preis: 39,99 Euro
  • GamePro-Wertung: 82

Darum geht's: In Dontnods (bekannt für Life is Strange) Open World- Rollenspiel Vampyr kämpfen wir als Dr. Jonathan Reid im London des Jahres 1918 gegen die Spanische Grippe und unseren eigenen Blutdurst. Denn Jonathan wird kurz nach seiner Rückkehr von der Front des Ersten Weltkriegs in London von einem Vampir gebissen und verfügt fortan über übernatürliche Kräfte, aber auch über starkes Verlangen nach Blut.

Die große Crux des RPGs? In Vampyr müssen wir uns stetig mit der moralischen Entscheidung auseinandersetzen, die Bewohner und Bewohnerinnen Londons entweder leer zu saugen oder ihnen als Arzt zu helfen. Töten wir zu viele Menschen, versinkt die Stadt im Chaos. Verzichten wir hingegen auf deren Blut, haben wir im Kampf entscheidende Nachteile...

Für wen es sich lohnt und für wen nicht: Rein technisch braucht ihr von dem Dontnod-RPG nicht viel erwarten: Die Umgebungen sehen verwaschen aus, die Mimik der Figuren wirkt hölzern. Wer nach einem kleinen RPG-Snack sucht, wird hiermit aber glücklich werden.

Denn alles in allem findet ihr in Vampyr einen echten RPG-Geheimtipp, der mit einer wunderbar düsteren Atmosphäre und mit einer spannenden Blutsauger-Geschichte besticht.

Mehr Infos zum Spiel lest ihr im GamePro-Test:

Vampyr im Test - Beschützer oder Bestie?   47     1

Mehr zum Thema

Vampyr im Test - Beschützer oder Bestie?

Need for Speed: Payback

Need for Speed: Payback - Launch-Trailer stimmt auf Fast & Furious-Action und Rache-Story ein 1:00 Need for Speed: Payback - Launch-Trailer stimmt auf Fast & Furious-Action und Rache-Story ein

  • Genre: Rennspiel
  • Download-Größe: 19.26 GB
  • Regulärer Preis: 29,99 Euro
  • GamePro-Wertung: 73

Darum geht's: NFS: Payback ist ein Open World-Arcade-Rennspiel von Ghost Games aus dem Jahr 2017. In der Fast 'n' Furious-ähnlichen Geschichte über Verrat und Rache müssen wir nicht nur ein Rennen nach dem anderen absolvieren, sondern Diebstahl-Missionen, Fluchtfahrten und Fahrzeug-Battles absolvieren. Dabei bietet Payback sogar mehr Auswahl als vorherige Serienteile: Die Autos werden nun in fünf Wagenklassen unterteilt. Renn-, Drift-, Offroad-, Drag- und Flucht-Fahrzeuge.

Für wen es sich lohnt und für wen nicht: Payback lässt das dasselbe Arcade-Action-Fahrgefühl aufkommen wie vorherige Serienableger und sorgt deshalb vor allem für kurzweiligen Spaß auf der Rennpiste.

Der Racer leidet allerdings an einer nervigen Gummiband-KI und einem Lootbox-ähnlichem Fortschrittssystem: Tuning funktioniert hier nämlich über sogenannte Speedcards, und die wirklich brauchbaren Karten erhalten wir dabei nur via Grinding oder gegen Echtgeld. Mehr Infos dazu lest ihr im GamePro-Test:

Need for Speed: Payback im Test - Zwischen Geschwindigkeitsrausch & Totalschaden   35     1

Mehr zum Thema

Need for Speed: Payback im Test - Zwischen Geschwindigkeitsrausch & Totalschaden

Zum Vergleich - das sind die PS Plus-Spiele im September 2020

Aktuell könnt ihr die Oktober-Spiele natürlich noch nicht ohne Zusatzkosten laden, noch sind die Titel des September-Aufgebots von PS Plus für alle Mitglieder des Service verfügbar.

Mehr Infos zum September-Aufgebot von PS Plus findet ihr hier:

PS Plus September 2020: Gratis-Spiele ab sofort verfügbar   50     5

Mehr zum Thema

PS Plus September 2020: Gratis-Spiele ab sofort verfügbar

Lohnt sich ein PS Plus-Abo?

Die Spiele könnt ihr nur mit einem aktiven PlayStation Plus-Abo ohne Zusatzkosten herunterladen. Falls ihr kein PS Plus-Mitglied seid und euch nun fragt, ob sich ein Abo überhaupt lohnt, dann findet ihr alle wichtigen Fragen und Antworten dazu in unserem großen PS Plus-FAQ: Hier stellen wir euch alle Preise und Vorteile von PS Plus genauer vor.

Auf welches PS Plus-Spiel freut ihr euch am meisten?

zu den Kommentaren (89)

Kommentare(89)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.