PS Store – Angebot der Woche: Jetzt 80% Rabatt auf diesen PS4-Hit [Anzeige]

Beim neuen Angebot der Woche des Playstation Store handelt es sich um einen PS4-Bestseller, der euch in den Kampf gegen gigantische Kreaturen schickt.

von Sponsored Story ,
04.06.2020 11:00 Uhr

ARK ARK: Survival Evolved ist das neue Angebot der Woche des PlayStation Store. Auch zahlreiche DLCs zum Survival-Abenteuer sind reduziert.

ARK: Survival Evolved ist das neue Angebot der Woche im PlayStation Store. Das Survival-Spiel ist um 80 Prozent reduziert und kostet somit nur noch 10,99 Euro statt 54,99 Euro. Auch Season Passes und umfangreiche Add-Ons wie Scorched Earth, Aberration und Extinction gibt es günstiger. In diesem Artikel verraten wir, für wen sich die Reise auf die gar nicht mal so einsame Dino-Insel lohnt.

ARK: Survival Evolved statt 54,99€ für 10,99€ im Angebot der Woche

Geschichten selbst schreiben: In ARK wachen wir nackt am Strand einer idyllisch wirkenden, aber von unzähligen gefährlichen Dinosauriern und anderen Kreaturen bevölkerten Insel auf. Wie wir dorthin gekommen sind, wissen wir nicht. Auch im weiteren Spielverlauf gibt es kaum mehr als ein paar verstreute Story-Fetzen. ARK lebt stattdessen von den Geschichten, die man als Spieler selbst schreibt, und diese haben es in sich.

Einprägsame Momente: Gerade die Momente am Anfang des Spiels, in denen man plötzlich vor einer neuen Spezies steht, ohne zu wissen, ob man die Begegnung überleben wird, bleiben lange in Erinnerung. Da es eine ungeheure Vielzahl an Dinos gibt, erlebt man solche Augenblicke über viele Stunden hinweg immer wieder. Hinzu kommen natürlich noch die kaum weniger furchterregenden Begegnungen mit anderen Spielern im Multiplayer.

Ark: Survival Evolved - Launch-Trailer zum Open World-Survival-Spiel 1:02 Ark: Survival Evolved - Launch-Trailer zum Open World-Survival-Spiel

Viel zu lernen: Am Anfang des Spiels versteht sich von selbst, was wir tun müssen. Unser Charakter hat Hunger und friert, also suchen wir Nahrung und Kleidung. Dabei sammeln wir Erfahrung, mit der wir neue Rezepte freischalten. Dass das Spiel uns dabei nicht an die Hand nimmt, wirkt anfangs motivierend, kann später aber frustrieren, weil selbst komplexe Mechaniken kaum erklärt werden. Glücklicherweise findet man im Netz Anleitungen.

Mehr erfahren: ARK Survival Evolved im GamePro-Test

Viel Arbeit: Wer in ARK mehr erreichen will, als einfach nur zu überleben, braucht eine Menge Zeit und Geduld. Selbst wenn man sich online informiert, wie man am besten vorgeht, dauert es lange, bis man die nötigen Ressourcen gesammelt hat, um sich eine neue Heimat aufzubauen. Besonders zäh ist das Zähmen der Dinos, die man erst betäuben und dann teils stundenlang mit Nahrung vollstopfen muss, um sie zur Folgsamkeit zu erziehen.

Fazit: ARK ist anfangs ein spannendes Survival-Abenteuer. Sobald es aber nicht mehr ums nackte Überleben geht, sondern darum, sich ein Zuhause aufzubauen und Dinos zu zähmen, kann das Spiel zäh und anstrengend werden. Spielt man gemeinsam mit Freunden, ist das erträglich, aber viele Solisten werden in dieser Phase aufgeben. Wer sie durchsteht, schließlich eine eigene Dino-Herde kontrolliert und sich vielleicht online einem Stamm angeschlossen hat, kann aber fast endlos Spaß mit ARK haben.

ARK: Survival Evolved statt 54,99€ für 10,99€ im Angebot der Woche

Reduzierte DLCs: