PS Store – Holt euch dieses brandneue PS4-Spiel im Angebot der Woche [Anzeige]

Im PlayStation Store gibt es diese Woche ein AAA-Spiel für die PS4 günstiger, das erst im September erschienen ist.

von Sponsored Story ,
15.10.2020 16:00 Uhr

NBA 2K21 NBA 2K21 ist das neue Angebot der Woche des PlayStation Store.

NBA 2K21 für PS4 ist das neue Angebot der Woche im PlayStation Store. 2Ks erst im September erschienene Basketballsimulation bekommt ihr bis zum 21. Oktober 30 Prozent günstiger bekommen, also für 48,99 Euro statt 69,99 Euro. Hier geht's zum Angebot:

PS Store: NBA 2K21 statt 69,99€ für 48,99€ im Angebot der Woche

Was bietet NBA 2K21?

Anspruchsvolle Würfe: Die größte Neuerung von NBA 2K21 im Vergleich zum Vorgänger ist die neue Wurfmechanik. Während es bislang dabei nur um das richtige Timing ging, muss man nun mithilfe des rechten Analogsticks genau zielen. Nur wer die Mitte der Anzeige trifft, macht einen Korb. Das ist anspruchsvoller und auch realitätsnäher als die bisherige Mechanik, braucht aber eine Menge Übung, bis es leicht von der Hand geht. Selbst NBA-2K-Veteranen müssen das Werfen also nochmal ganz neu lernen.

NBA 2K21 Neben den Würfen macht NBA 2K21 auch beim Dribbling eine gute Figur.

Mehr Vielfalt beim Dribbling: Auch die vielfältigen Dribbling-Manöver kontrolliert man mit dem rechten Stick und auch hier gilt: Es braucht etwas Zeit, bis man sich in die Mechaniken eingearbeitet hat. Hat man die Steuerung aber erst gemeistert, ergeben sich vielfältige neue Möglichkeiten, die die Simulation näher an die Wirklichkeit bringen als je zuvor.

Schwächen in der Kampagne: Aber nicht alle Änderungen in NBA 2K21 sind positiv geraten. Der Karrieremodus beispielsweise, im letzten Jahr noch ein Highlight von NBA 2K, wirkt diesmal deutlich sparsamer. Nach einem motivierenden und gut inszenierten Einstieg wird die Produktionsqualität schnell spürbar zurückgefahren und statt aufwendigen Zwischensequenzen bekommen wir schlichte Textfenster. Unterm Strich leistet NBA 2K21 noch immer mehr als manch anderer Sporttitel, aber eben weniger als im letzten Jahr.

Die üblichen Mikrotransaktionen: Nicht weniger geworden sind leider die erneut nervigen Mikrotransaktionen. Diese betreffen nicht nur den MyTeam-Modus. Auch im Singleplayer kann der Spielfortschritt recht zäh sein, wenn wir nicht viel spielen oder eben Echtgeld investieren. Hardcore-Fans, die sowieso eine Menge Zeit in NBA 2K21 stecken wollen, wird das nicht so sehr stören. Sie erhalten ein Fortschrittssystem mit hoher Langzeitmotivation. Casual-Spieler hingegen könnten frustriert das Handtuch werfen.

Fazit: Auf dem Platz hat NBA 2K21 eine Menge zu bieten. Die Neuerungen sind zwar gewöhnungsbedürftig, machen NBA 2K letztendlich aber zu einer komplexeren Simulation als je zuvor. Davon profitieren jedoch vor allem jene Hardcore-Spieler, die durch das zähe Fortschrittssystem ohnehin schon im Vorteil sind. Für Casual-Spieler hingegen wird der Einstieg aufgrund der höheren Komplexität noch schwerer.

PS Store: NBA 2K21 statt 69,99€ für 48,99€ im Angebot der Woche