PS4 Pro - 1080p: Diese Vorteile gibt es bei Full-HD-Bildschirmen

Dank Skalierung glänzt die PS4 Pro auf 4K-Fernsehern mit einer besseren Bildqualität, aber auch Besitzer eines 1080p-Bildschirms profitieren von sichtbaren Verbesserungen.

von Mirco Kämpfer,
10.11.2016 13:15 Uhr

PS4 Pro - Release-Trailer stellt Spiele-Lineup und neue Features vor 1:04 PS4 Pro - Release-Trailer stellt Spiele-Lineup und neue Features vor

Wer einen 4K-Fernseher sein Eigen nennt, erkennt bei Spielen auf der PS4 Pro teils deutliche Unterschiede - das Bild wirkt dank einer ausgeklügelten Skalierung beinahe so scharf wie natives 4K. Auch HDR beherrscht die neue Sony-Konsole. Doch wie sieht es bei Full-HD-TVs aus? Schließlich dürften die meisten Spieler einen 1080p-Bildschirm daheim stehen haben. Welche Vorteile darf man erwarten?

Zum PS4-Pro-Launch: Alle Infos, Artikel und Videos zur neuen PS4

Grundsätzlich gilt: Wie gut ein Spiel auf der PS4 Pro aussieht, egal ob 4K- oder 1080p-Fernseher, hängt von den Entwicklern ab, die selbst entscheiden, wie sie die zusätzlichen Hardware-Ressourcen der neuen PS4 nutzen. Wie Eurogamer in einem umfassenden Test der PS4 Pro berichtet, dürft ihr in jedem Fall Super Sampling erwarten. Bei dieser Methode wird ein hochaufgelöstes Bild auf 1080p runtergerechnet.

Im Folgenden haben wir die Aussagen verschiedener Medien zusammengefasst.

  • Bei Rise of the Tomb Raider, das drei unterschiedliche Modi für die PS4 Pro bietet, soll das Super Sampling laut Eurogamer zu deutlich weniger Artefakten führen und daher "einfach sensationell" aussehen. PlayStation Lifestyle fügt hinzu, dass ihr euch zudem auf eine hübschere Beleuchtung, bessere Textur-Shader, Reflektionen und hübschere Partikeleffekte freuen dürft. Das Spiel läuft dann zwar mit 30 Frames pro Sekunde, sehe aber "wunderschön" aus.

Rise of the Tomb Raider - PS4 gegen PS4 Pro im 1080p Modus mit verbesserter Grafik 3:07 Rise of the Tomb Raider - PS4 gegen PS4 Pro im 1080p Modus mit verbesserter Grafik

  • Call of Duty: Modern Warfare Remastered hingegen biete nicht nur eine höhere Auflösung (1620p), sondern läuft zudem mit konstanten 60 Bildern pro Sekunde flüssiger als auf der Standard-PS4 oder der PS4 Slim.
  • Infamous: First Light läuft mit 50-60 Frames bei 1080p (via Eurogamer).
  • Paragon von Epic läuft in 1080p (statt 900p) und bietet eine hübschere Beleuchtung (via Eurogamer).
  • Mass Effect Andromeda soll zwei Modi besitzen: Einen 1800p-Checkerboard-Modus sowie einen 1080p-Modus mit verbesserten Grafikeffekten (via Eurogamer).
  • Ratchet & Clank soll in 1080p dank "Temporal Injection"-Technik ebenfalls hübscher aussehen (via PS Blog).
  • Dank Downsampling soll auch Hitman auf 1080p-Fernsehern schöner aussehen, weniger flackernde Highlights und eine höhere Shader-Qualität bieten (via Hitman.com).
  • Killing Floor 2 bietet höher aufgelöste Texturen, sowohl auf 4K- als auch auf 1080p-Geräten. Auch die Schatten sind höher aufgelöst und dadurch schärfer. Durch Super Sampling sollen Bildqualität und Anti-Aliasing besser sein (via PS Blog).

Killing Floor 2 - Neues Gameplay-Video zur PS4 Pro-Fassung veröffentlicht 3:23 Killing Floor 2 - Neues Gameplay-Video zur PS4 Pro-Fassung veröffentlicht

Basierend auf diesen Informationen haben wir unsere Liste mit allen Spielen, die auf PS4 Pro eine bessere Grafik bieten, aktualisiert.

Solltet ihr hingegen einen 4K-Fernseher besitzen, haben wir hier für euch aufgelistet, welche Spiele auf PS4 Pro natives 4K unterstützen.

Falls ihr außerdem Besitzer einer PSVR-Brille seid: Welche Vorteile die PS4 Pro zusammen mit PlayStation VR in Spielen bietet, haben wir uns ebenfalls angeschaut.


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen