PS4 Pro - Festplattentausch: Was muss man beachten?

Egal ob HDD-Upgrade oder ganz neue Festplatte: Wir helfen euch beim Wechsel bei der PS4 Pro.

von Mirco Kämpfer,
10.11.2016 15:00 Uhr

PlayStation 4 Pro - So tauscht ihr die Festplatte ansehen

In einem separaten Artikel erklärten wir euch, wie ihr eure Festplattendaten von einer alten PS4 auf die HDD der neuen PS4 Pro übertragen könnt. Dabei haben sich einige von euch gefragt, wie es aussieht, wenn man die Festplatte der PS4 Pro wechseln möchte. Muss ich die Firmware neu aufspielen? Gibt es Unterschiede bei der Firmware zwischen neuer und alter PS4 und kommt die PS4 Pro direkt mit der aktuellen Version 4.05? Inzwischen haben Antworten auf diese Fragen.

Alle Infos, Videos und Artikel zur PS4 Pro

PS4 und PS4 Pro mit gleicher Firmware

Die Firmware der PS4 Pro ist identisch mit der Systemsoftware der PS4, wer ein manuelles Update oder gar eine Neuinstallation des Systems durchführt, kann sich also die Firmware von der Sony-Support-Seite herunterladen. Die PS4 Pro besitzt dabei nicht die aktuelle Firmware 4.05, wenn ihr sie das erste Mal auspackt. Daher müsst ihr nach der Einrichtung ein kleines Updates aufspielen.

Festplattentausch: Das müsst ihr beachten

Laut den Kollegen von Heise hat die ab Werk in der PS4 Pro verbaute 2,5-Zoll-SATA-Platte eine Höhe von 9,5 Millimetern. Das Gehäuse nehme auch dünnere 7-Millimeter-Varianten passgenau auf, aber keine dickeren Exemplare mit 12,5 oder 15 Millimetern Höhe. Demnach könnt ihr maximal Festplatten mit 2 TB Kapazität verbauen.

Da auf der PS4 Pro natürlich nicht nur Spiele, sondern auch das Betriebssystem gespeichert sind, müsst ihr dieses beim Festplattenwechsel neu installieren. Geht dazu wie folgt vor:

  • Ladet euch diese Datei herunter: PS4-Systemsoftware 4.0
  • Nehmt ein USB-Speichermedium und formatiert es ggf. auf das Format FAT32 oder exFAT
  • Erstellt im Hauptverzeichnis des USB-Mediums den Ordner PS4 (groß schreiben!)
  • Erstellt im PS4-Ordner einen weiteren Ordner UPDATE (groß schreiben!)
  • Verschiebt die heruntergeladene Datei namens PS4UPDATE.PUP in den Ordner PS4/UPDATE
  • Schließt das USB-Medium an die PS4 Pro an, in der die neue Festplatte steckt und startet sie

Nach der Ersteinrichtung, die selbsterklärend ist, könnt ihr wahlweise eure Daten wie in unserem separaten Datentransfer-Artikel beschrieben von einer alten PS4 oder von einem externen Speichermedium auf die neue PS4 Pro ziehen.

PS4 Pro - Release-Trailer stellt Spiele-Lineup und neue Features vor 1:04 PS4 Pro - Release-Trailer stellt Spiele-Lineup und neue Features vor

zu den Kommentaren (15)

Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.