PS5: Jetzt wissen wir, wofür das DualSense-Update war

Offiziell ist nichts, aber Spieler:innen berichten von besserem DualSense-Rumble für abwärtskompatible PS4-Titel auf der PS5.

von Jonathan Harsch,
19.04.2021 10:05 Uhr

Der DualSense hat eine neue Firmware. Der DualSense hat eine neue Firmware.

Sony hat vor wenigen Tagen ein Update für den DualSense-Controller veröffentlicht. Bisher wussten wir allerdings nicht, was sich hinter dem Download wirklich verbirgt, denn es existieren keine offiziellen Patch-Notes. Es ist also an der Spielerschaft, sich ein Bild zu machen und Informationen zusammen zu tragen. Und tatsächlich sind die Fans zumindest einer Veränderung auf die Spuren gekommen.

DualSense mit besserem Rumble für PS4-Spiele

Laut den Berichten einiger Spieler:innen auf Reddit, wurde die Rumble-Funktion des DualSense-Controllers für PS4-Titel verbessert, die via Abwärtskompatibilität auf der PS5 gespielt werden können.

Das würde durchaus Sinn ergeben, da sich das Rütteln des Controllers beim Zocken von PS4-Spielen bisher tatsächlich relativ schwach anfühlte. Das lag vermutlich daran, dass der DualSense mit seinem haptischen Feedback im Vergleich zum DualShock 4 eine andere Technologie nutzt.

Das sagen die Fans: Mit dem Controller-Update soll der DualSense näher an die Spielerfahrung mit dem Dualshock 4 heranreichen, diese also besser nachahmen. Laut Reddit-Nutzer _Shad0wo3 ist das auch gelungen: "Ich habe die letzten Tage Ratchet & Clank (PS4) gespielt und nicht viel Rumble-Feedback bemerkt. Heute nach dem Update habe ich es erneut versucht, und der Controller war sehr responsiv." TjangoRechained schlägt den selben Ton an: "In Spielen wie God of War und Rocket League macht es einen großen Unterschied."

Weitere Interesse Artikel zum Thema:

Großes Update für die PS5 ist da

Um die neueste Firmware auf eure DualSense-Controller aufspielen zu können, müsst ihr euch zunächst das aktuelle Update für die PS5 herunterladen. Das solltet ihr so oder so tun, denn der Download bringt diverse neue Features und Optimierungen mit sich.

Vermutlich die wichtigste Funktion ist, dass wir endlich unsere PS5-Spiele von der internen SSD auf eine externe Festplatte verschieben können, um Platz zu sparen. Zum Zocken müssen sie sich aber weiterhin auf der SSD der Konsole befinden.

Wie gefällt euch der DualSense bisher?

zu den Kommentaren (18)

Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.