PS5 - Fan bastelt glaubwürdiges 3D-Konzept der Next-Gen-Konsole

Der Look der PS5 bleibt weiterhin ein Geheimnis und beflügelt die Fantasie vieler Fans. Was könnte Sony dem Xbox Series X-Turm von Microsoft entgegensetzen?

von Hannes Rossow,
15.12.2019 11:52 Uhr

Dieses neu PS5-Konzept eines Fan entsagt dem bisher gängigen Look voller leuchtender Knöpfe, Anzeigen und Touchscreens. Dieses neu PS5-Konzept eines Fan entsagt dem bisher gängigen Look voller leuchtender Knöpfe, Anzeigen und Touchscreens.

In dieser Woche haben wir endlich erfahren, wie die nächste Konsolengeneration aus dem Hause Microsoft aussehen wird. Die Xbox Series X (ehemals Project Scarlett) hat ein schlichtes Design, aber die Form fällt sofort ins Auge. Statt einer flachen Box setzt Microsoft für die Next-Gen auf einen vertikalen Tower - eine Aufmachung, über die momentan viel geredet wird.

Aber wie wird die PS5 am Ende aussehen? Entfernt sich Sony ebenfalls von früheren Designphilosophien?

Nah an der PS4: Könnte so am Ende die PlayStation 5 aussehen?

Aktuell wissen wir rein gar nichts über das endgültige Aussehen der PlayStation 5. Neben verschiedenen Mockups und 3D-Designs ist das mutmaßliche DevKit der PS5 noch der beste Anhaltspunkt. Und genau dieses DevKit hat sich jetzt ein ResetEra-User zur Vorlage genommen, um ein glaubwürdiges und realistisch anmutendes Konzept der PS5 zu entwickeln.

Weniger ist mehr: Anstatt zu sehr auf einen futuristischen Look zu setzen, verknüpft User CrimsonNocturne lieber das V-förmige DevKit mit der kantigen, spitzen Herangehensweise der PS4.

Ähnlich wie bei der Xbox Series X ist das Design bis auf Logo, Disc-Laufwerk und dem Einschaltknopf sehr aufgeräumt. Auch in der weiterhin verfügbaren Hochkant-Variante macht die mögliche PS5 einiges her.

Ob die V-förmigen Lüftungschächte am Ende aber ausreichen würden, um für eine leise und nicht allzu heiße Next-Gen-Erfahrung zu sorgen, müssen wohl echte Systemarchitekten entscheiden. Ich persönlich könnte mich mit dem Look aber sehr gut anfreunden.

Mehr zur Next-Gen:

zu den Kommentaren (38)

Kommentare(38)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.