PS5 & PS4: Eigenständiges Turnier-System soll direkt ins Menü eingebaut werden

Sony könnte uns bald ganz einfach große und kleine Gaming-Turniere direkt auf der PS5 oder PS4 erstellen lassen. Ein entsprechendes Patent wurde in den USA eingereicht.

von Jonathan Harsch,
15.07.2021 08:00 Uhr

Vielleicht können wir bald auf der Playstation Turniere für Street Fighter und andere Titel erstellen. Vielleicht können wir bald auf der Playstation Turniere für Street Fighter und andere Titel erstellen.

Sony meldet gerne Patente an, manche realistischer als andere. Aber dieses klingt absolut sinnvoll: Es geht um die Integration von Online-Turnieren in die Betriebssysteme der PS5 und PS4. Nutzer, Publisher und Veranstalter sollen ganz einfach einen Wettbewerb erstellen und austragen können, ganz unabhängig vom jeweiligen Spiel.

Ein System sie alle zu einen: Das in den USA eingereichte Patent (entdeckt von SegmentNext) richtet sich sowohl an private Gamer, die untereinander einen kleinen Wettbewerb austragen wollen, als auch an Unternehmen, für die komplexe Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen sollen:

"Die Integration von Online-Turnieren richtet sich an Einzelpersonen, Entwickler und anderen Unternehmen. Es könnten einfache Tools verwendet werden, um ein Turnier direkt auf der Plattform auszutragen, während dieses auch innerhalb eines Spiels sichtbar ist. Ein Nutzer kann so ein kleines Tournament mit Freunden erstellen, die Casual-Gamer sind, während ein Event-Manager ein großes Turnier mit vielen Teilnehmern, komplexen Regeln und sogar mehreren Titeln austragen kann."

Zudem werden diverse Anpassungsmöglichkeiten genannt. Unter anderem die Art des Turnierbaums, wie viele Runden gespielt werden, wie lange gespielt wird, die Anzahl der Teilnehmenden, welche Maps genutzt werden und natürlich die Spiele. Veranstalter können zudem dem Anspruch festlegen, also wer überhaupt teilnehmen darf. Eine Möglichkeit für die Qualifikation sind verdiente Trophäen in den gespielten Titeln.

Mehr auf der EVO 2021?

Sony und Turniere - da war doch was. Richtig, das Unternehmen kaufte vor kurzem das weltgrößte Kampfturnier EVO, und viele fragten sich, warum. Natürlich muss hier nicht unbedingt ein direkter Zusammenhang bestehen, aber Sinn würde es schon ergeben. Zumindest könnte Sony auf der kommenden EVO 2021 Werbung mit einem solchen Feature machen und damit Fans von Fighting-Games auf ihre Plattformen ziehen.

Sony will mehr experimentieren: Ohnehin scheint Sony in dieser Konsolen-Generation ihre Zehen vermehrt in unbekannte Gewässer stecken zu wollen. Story-basierte Singleplayer-Spiele sind natürlich auch weiterhin der dickste Eckpfeiler der PS5, aber der Publisher möchte noch mehr Experimente wagen, vor allem im Multiplayer-Bereich.

Weitere Patente von Sony:

Sony wollte euch wetten lassen: Ebenfalls interessant ist in diesem Zusammenhang ein anderes Patent, das Wetten auf eSports, direkt auf der PS5 oder PS4, möglich machen sollte. In Kombination mit dem oben genannten Eintrag, könntet ihr eigene Turniere erstellen und auf diese Wetten abschließen. Da es hier jedoch leicht zu rechtlichen Problemen kommen kann, ist eine Umsetzung dieses Patents eher unwahrscheinlich.

Würdet ihr Online-Turniere auf der PlayStation selbst erstellen?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.