PS5-Update: Neues Feature lässt euch noch 2022 an Turnieren teilnehmen

Laut PlayStation-Chef Jim Ryan soll die PS5 noch in diesem Jahr ein Firmware-Update spendiert bekommen, das mehr eSports auf die Konsole bringt.

von Dennis Michel,
05.01.2022 18:30 Uhr

Der eSports-Bereich wird auf der PS5 noch in diesem Jahr weiter ausgebaut. Der eSports-Bereich wird auf der PS5 noch in diesem Jahr weiter ausgebaut.

PlayStation ist heutzutage vor allem für hochwertige Singleplayer-Spiele bekannt. Bloodborne, The Last of Us, Horizon Zero Dawn, um nur einige wenige zu nennen. Was viele von euch vielleicht nicht wissen: Auch im eSports-Bereich ist Sony seit mehreren Jahren aktiv, hat im vergangenen Jahr sogar das bekannte Kampfspiel-Turnier Evo gekauft.

Laut PlayStation-Chef Jim Ryan wird sich auch auf der PS5 noch in diesem Jahr allerhand im Bereich des kompetitiven Gamings tun, die Konsole mehr auf eSports getrimmt. (Quelle: PushSquare)

Firmware-Update soll mehr eSports auf die PS5 bringen

Während Sonys Keynote auf der CES 2022 hat Ryan unter anderem über künftige Firmware-Updates der PS5 gesprochen, dabei ein neues Feature enthüllt:

In diesem Jahr planen wir ein neues Tournaments-Feature vorzustellen.

Der Hintergrund: Seit mehreren Jahren veranstaltet Sony die sogenannten PlayStation Tournaments (Challenger- und Open Series), auf denen kompetitive Games wie NBA 2K22, Rainbow Six Siege oder auch Mortal Kombat 11 gespielt werden. Den Gewinner*innen winken Geldpreise, aber auch für die reine Teilnahme gibt es kleine Belohnungen.

Auf der PS4 konnte man früher zudem via Dashboard auf Events, beispielsweise der ESL, zugreifen. Einmal registriert, konnten Matches direkt aus dem Menü heraus gestartet werden. Das Feature wurde jedoch Mitte 2020 mit Update 8.0 wieder entfernt.

Weitere aktuelle News rund um die PS5:

Das könnte das Tournaments-Feature bringen

Ähnlich dem früheren PS4-Dashboard-Feature, wird das eSports-Update für die PS5 die einfache Teilnahme an Online-Turnieren fördern. Das betrifft aber nicht nur das Spielen selbst, sondern auch das Zuschauen. Erwarten dürfen wir auch eine Discord-Anbindung, nachdem Sony 2021 in den Voicechat-Service investiert hat.

Im vergangenen Jahr hat Sony zudem ein Patent eingereicht, das es Zuschauer*innen ermöglicht, Spielende aus dem Game zu werfen. Sobald weitere offizielle Infos zum kommenden eSports-Update ans Licht kommen, werden wir euch natürlich darüber informieren.

Was erwartet ihr euch von der eSports-Anbindung an die PS5?

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.