PUBG - Microsoft gibt Server-Startzeit zum Xbox One-Release & Controller-Setup bekannt

Wir sagen euch, zu welcher Uhrzeit die Server von PUBG zum Xbox One und Xbox One X-Release online gehen. Das Controller-Setup ist ebenfalls bekannt.

von Linda Sprenger,
11.12.2017 11:20 Uhr

PUBG erscheint am 12. Dezember 2017 für die Xbox One. Wir sagen euch, wann es losgeht. PUBG erscheint am 12. Dezember 2017 für die Xbox One. Wir sagen euch, wann es losgeht.

Playerunknown's Battlegrounds alias PUBG erscheint morgen, am 12. Dezember 2017, für die Xbox One. Einen Tag vor dem Konsolen-Release des bereits auf Steam durch die Decke gefeierten Battle Royale-Shooters hat Microsoft nun die exakte Server-Startzeit bekannt gegeben.

PUBG - Wann gehen die Xbox One-Server online?

Microsoft wirft die PUBG-Server zu unterschiedlichen Zeiten an. Während sich Spieler aus Neuseeland und Australien zuerst auf die Todesinsel stürzen dürfen, geht es bei uns in Europa am 12. Dezember 2017 um 0:00 Uhr los.

Mehr: PUBG - Microsoft wirft zum Xbox One-Release echte Supply-Drops ab

PUBG - Tastenbelegung für den Xbox-Controller

Neben der Server-Startzeit hat Microsoft außerdem (via GameSpot) bekannt gegeben, wie wir uns zukünftig mit dem Controller durchs Feld bewegen dürfen.

Hierfür haben die Macher mit der Xbox Advanced Technology Group und dem Gears of War-Entwickler The Coalition zusammengearbeitet, um uns genügend "Flexibilität beim Überleben auf dem Schlachtfeld" zu gewährleisten. Item-Management und das Wechseln von Ausrüstungsgegenständen soll auf dem Controller schnell von der Hand gehen. Klickt euch einfach durch die untere Galerie, um euch das Xbox One-Controller-Setup für PUBG anzuschauen. Es ist nicht bekannt, ob wir die Tastenbelegung ändern können.

PUBG - Controller-Setup ansehen

PUBG erscheint auf der Xbox One und Xbox One X als Teil des Game Preview-Programms, ist also noch nicht fertiggestellt. Solltet ihr PUBG für die Microsoft-Konsole kaufen, ist es also sehr wahrscheinlich, dass euch bei euren Inselausflügen nicht nur Projektile, sondern auch Bugs und Glitches entgegen springen. Microsoft bittet euch daher darum, den Entwicklern Feedback zu hinterlassen, um das Spiel fortlaufend zu verbessern.

Die Entwickler des Multiplayer-Shooters gaben übrigens vor einigen Wochen bekannt, 60 Frames auf der Xbox One X erreichen zu wollen. Wie Brendan Greene, dem Creative Director von PUBG, aber vor Kurzem verkündete, wird das Spiel zum Launch jedoch erstmal mit 30 Bildern pro Sekunde auf der Xbox One X laufen.

Playerunknown's Battlegrounds - Neuer Gameplay-Trailer zeigt Szenen aus der Xbox-One-Version 2:08 Playerunknown's Battlegrounds - Neuer Gameplay-Trailer zeigt Szenen aus der Xbox-One-Version

zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.