Red Dead 2 - Arthur kann NPCs auch ertränken, ohne sie zu fesseln

Arthur kann durchaus ruppig sein, doch wusstet ihr eigentlich schon, dass ihr NPCs auch aktiv ertränken könnt?

von Hannes Rossow,
30.07.2019 13:45 Uhr

Legt euch lieber nicht mit Arthur an.Legt euch lieber nicht mit Arthur an.

Machen wir uns nichts vor: der Wilde Westen ist ein hartes Pflaster. Und wer Red Dead Redemption 2 gespielt hat, weiß auch, wie brutal es damals zugehen konnte. Schon ein kleiner Spaziergang durch Valentine kann in Sekundenschnelle zu einer blutigen Schießerei mit mehreren Toten führen.

Red Dead Redemption 2
Warum John in Teil 1 nie über Arthur spricht

Ihr könnt NPCs in Red Dead 2 auch ersticken - wenn ihr das wollt

Atemberaubend: Jetzt sind Fans auf ein neues Detail aufmerksam geworden, das vielleicht nicht jedem Red Dead 2-Outlaw bekannt war. Wie Reddit-User Macsilver18 in einem kurzen Clip zeigt, kann Arthur seine Feinde auch ertränken, indem er ihre Köpfe lange genug unter Wasser drückt - so lange bis sie sich nicht mehr regen.

You can drown people in rdr2 from r/reddeadredemption

Das NPCs ertrinken können, war allgemein bekannt. Gefesselt ins Wasser geworfen, findet jeder noch so gute Schwimmer schnell sein nasses Grab. Doch bei dieser Animation handelt es sich um eine tatsächliche Hinrichtungsmethode von Arthur, die noch brutaler wirkt als eine Schuss in den Kopf.

Funktioniert auch im Schlamm: In den Reaktionen ist schnell herauszulesen, das viele Spieler nichts von dieser Möglichkeit wussten - und von der Brutalität erschrocken sind. Aber es gibt auch Fans, die schon eingeweiht waren und noch ein paar zusätzliche Infos geben können. Denn das "Ertränken" funktioniert auch in tiefem Schlamm.

Wie funktioniert das Ganze? Auslösen lässt sich die Animation ganz automatisch durch die Anwesenheit von flachem Wasser in der direkten Umgebung eines Faustkampfes. Ist es allerdings zu flach, kann es sein, dass Arthur einfach nur weiter zuschlägt, statt zu härteren Bandagen zu greifen.

Gibt es noch andere Animationen, die ihr gesehen habt, die aber nicht jeder kennt?


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen