Red Dead Online - So verdient ihr schnell viel Geld

Geld spielt eine zentrale Rolle in Red Dead Online denn mit den Dollars kauft ihr unter anderem Ausrüstung, Waffen und andere Dinge. Wir geben ein paar Tipps, wie ihr anfangs schnell Geld verdienen könnt.

von Tobias Veltin,
17.05.2019 16:15 Uhr

Mit dieser Methode kommt ihr in Red Dead Online schnell an Geld.Mit dieser Methode kommt ihr in Red Dead Online schnell an Geld.

Wie schon im Singleplayer von Red Dead Redemption 2 spielt Geld auch in Red Dead Online eine zentrale Rolle. Durch das Erledigen von Aktivitäten sammelt ihr nicht nur Erfahrungspunkte, sondern auch Geld.

Dafür braucht ihr Geld: Die Knete ist auch dringend notwendig, immerhin könnt (und müsst) ihr teilweise Dinge damit kaufen. Das Geld dient unter anderem für

  • Kauf von Waffen
  • Kauf von Klamotten
  • Kauf von Munition und Gegenständen
  • Bezahlen von Lagerumzügen und der Stallgebühr
  • und vielem mehr

Startet ihr in Red Dead Online ist Geld noch relativ rar gesät. Da fragt man sich dann zum Beispiel schnell, wie man denn jemals die 200 Dollar für einen permanenten Trupp aufbringen soll.

Die Antwort: Schon recht früh gibt es einen kleinen Trick, wie ihr schnell an die begehrten Moneten kommt, schätzungsweise etwa 250-350 Dollar.

Die Beta ist zuende
Das bringt Update 1.09 für Red Dead Online

Schnell Geld verdienen in Red Dead Online - so geht's

Dafür müsst ihr zunächst die Story-Einleitung von Red Dead Online fertig spielen, sodass ihr in den Free-Roam-Modus kommt und Aktivitäten machen könnt.

Danach führt ihr die folgenden Schritte durch:

  • Öffnet das Menü per Druck auf Steuerkreuz links
  • Wählt die Option "Schnell beitreten"
  • Wählt den Punkt "Story-Mission (auf Abruf)"

Schritt 1 Über das Menü wählt ihr den Punkt: "Schnell beitreten"...

Schritt 2 und dann den Punkt "Story-Mission (auf Abruf)".

Was passiert dann? Ihr werdet in eine zufällige Story-Mission vermittelt, sobald diese verfügbar ist. Das funktioniert sowohl alleine als auch mit einem Trupp.

Achtung: Da die Story-Missionen zufällig ausgewählt werden, kann es sein, dass ihr Missionen spielt, die erst deutlich nach eurem aktuellen Story-Status kommen.

Wer sich also storytechnisch nichts spoilern, aber trotzdem Kohle scheffeln will, muss sich also entscheiden.

150 Dollar und mehr pro Mission

Spätere Missionen bringen euch bei Abschluss deutlich mehr Geld (teilweise 150 Dollar und mehr) als die ersten, insbesondere die allerletzte Mission bei Fort Mercer, mit etwas Glück bekommt ihr eine solche schon recht früh in der Schnell beitreten-Suche.

Es läppert sich: Viele Missionen bringen euch zwar "nur" um die 30 Dollar, da ihr mit dieser Methode aber recht schnell neue Missionen finden könnt, summiert sich das Ganze schnell zufriedenstellend auf.

Beachtet außerdem: Die Missionen belohnen euch zusätzlich, wenn ihr darin bestimmte Kriterien erfüllt (im Menü einsehbar), für die maximale Geldausschüttung solltet ihr also sicherstellen, dass ihr sie erfüllt.

Die ersten Missionen im Storyverlauf werfen noch recht wenig Geld ab, das ändert sich später aber.Die ersten Missionen im Storyverlauf werfen noch recht wenig Geld ab, das ändert sich später aber.

Das ist der Haken

Ihr könnt eine Geld-Belohnung für jede Mission nur einmal abstauben. Danach gibt es zwar wie gewohnt innerhalb der Mission XP-Punkte für Abschüsse, aber eben kein Geld mehr.

Dennoch solltet euch diese Methode am Anfang genug Geld in die Taschen spülen, um fürs Erste über die Runden zu kommen.

In Red Dead Online gibt's übrigens noch Goldbarren, das ist die Premiumwährung für den Ingame Store

Geld verdienen - Das solltet ihr ebenfalls tun

Zufallsevents spielen: Hin und wieder bekommt ihr im Free-Roam-Modus Einladungen zu zufälligen Aktivitäten (Einblendung auf der linken Seite).

Nehmt sie an, denn nach Abschluss könnt ihr hier eine nicht zu verachtende Menge Geld verdienen.

Körper looten: Wenn ihr innerhalb von Missionen (oder auch in der offenen Welt) nach Gefechten Zeit habt, solltet ihr die Körper toter Gegner durchsuchen.

Ähnlich wie im Hauptspiel könnt ihr zum Beispiel Schmuckstücke wie Uhren oder Ringe finden, die sich dann bei Hehlern zu Geld machen lassen.

Schatzkarten sammeln: Schätze füllen euren Kontostand ebenfalls schnell wieder auf. Das Problem ist allerdings, dass ihr die zugehörigen Schatzkarten nur vereinzelt findet.

Ein Weg zu Schatzkarten ist regelmäßiges leveln. Für Rang 10 bekommt ihr die erste Karte, dann jeweils eine nach fünf weiteren Stufen.

Außerdem könnt ihr Schatzkarten von Bossen der überall verteilten Ganglager bekommen.

Jagen und Angeln: Wie schon im Singleplayer von RDR2 lohnt sich auch in Red Dead Online das Jagen bzw. der Verkauf von Fellen/Pelzen. Voraussetzung dafür sind natürlich die entsprechenden Waffen, nämlich das Varmint-Gewehr und die Bolt Action-Flinte.

Diese sind für perfekte Felle unerlässlich, weswegen wir eure erspielte Kohle gerne für diese beiden Knarren ausgeben dürft. Bis dahin lassen sich auf der Farm in Valentine relativ einfach Schaffelle farmen, die jeweils ca. 2 Dollar pro Stück bringen.

Angeln wird erst ab Stufe 14 freigeschaltet, ist aber ebenfalls lohnenswert, wenn ihr an Geld kommenden wollt. Wir empfehlen, euch mit Ködern in Lagrad einzudecken und dann euer Lager nahe eines Sees aufzuschlagen. Gute Fische können 4-5 Dollar pro Exemplar einbringen.

Pelze und Felle verkaufen: Getötete Tiere solltet ihr häuten und ihre Felle bei den in der Spielwelt verteilten Fleischern verkaufen. Das ist für einzelne Felle möglicherweise wenig lukrativ aber auch hier gilt: Es läppert sich.

Vs.-Multiplayer spielen: Deathmatches, Rennen und Co. spülen ebenfalls Dollars aufs Konto. Zufriedenstellend sind die Beträge allerdings nur, wenn ihr eine Runde gewinnt, das kann bis zu satte 30 Dollar einbringen. Für normal abgeschlossene Matches gibt es immerhin bis zu 10 Dollar.

Vorteil bei dieser Methode: Ihr könnt einfach in eine Playlist hüpfen, neue Spiele werden nach einer Runde automatisch gestartet.

Kutschen verkaufen: Regelmäßig werdet ihr in der Spielwelt herumfahrende Kutschen sehen. Diese könnt ihr kapern und dann bei der Emerald Ranch /relativ mittig auf der Map verkaufen.

XP-Guide: Schnell leveln
So sammelt ihr schnell Erfahrungspunkte in Red Dead Online

Beta-Start von Red Dead Online - Fazit-Video: Ohne GTA-Fail in den Multiplayer 6:59 Beta-Start von Red Dead Online - Fazit-Video: Ohne GTA-Fail in den Multiplayer

Quelle


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen