Red Dead Redemption 2 - Bankraub-Mission & Bandenversteck gibt's nur in Special Edition

Offenbar herrscht ein wenig Verwirrung unter den Fans von Red Dead Redemption 2 über die angekündigten Inhalte der Special Editions.

von Maximilian Franke,
06.06.2018 10:18 Uhr

Wer alles von Red Dead Redemption 2 spielen möchte, muss draufzahlen.Wer alles von Red Dead Redemption 2 spielen möchte, muss draufzahlen.

Vor wenigen Tagen kündigte Rockstar Games die verschiedenen Special Editions zum kommenden Red Dead Redemption 2 an. Davon soll es drei Stück geben, wobei die "Collector's Box" ohne eine Kopie des Spiels auskommen muss. Zu den Extras der Special- und Ultimate Edition gehören auch zwei handfeste Einzelspieler-Inhalte.

Red Dead Redemption 2
Das sind die verschiedenen Special Editions im Überblick!

Bonus-Mission & Bandenversteck exklusiv für Special Editions

Namentlich geht es hierbei um eine Bankraub-Mission und ein zusätzliches Bandenversteck. Der Beschreibung nach besteht die Mission aus einer Planungsphase und dem eigentlichen Überfall. Das Bandenversteck versteht sich als klassischer Außenposten, der von Banditen befreit werden kann und mit "fetter Beute" lockt.

Da es sich hierbei nicht nur um optische Skins, oder zusätzliche Waffen dreht, gingen offenbar einige Spieler davon aus, dass diese Inhalte nachträglich auch für Besitzer der Standardversion veröffentlicht werden. Dem ist aber nicht so, wie Rockstar Games nun auf Twitter erklärte.

Bei den angesprochenen Inhalten handele es sich um Nebenaktivitäten, die explizit für die Special Editions des Spiels erstellt wurden. Es ist also kein zeitlich exklusiver Content. Den gibt es ebenfalls noch, zumindest für Käufer der PS4-Version.

Vorbesteller-Boni gibt es übrigens auch dazu. Kein Wunder, dass einige Spieler bei so vielen verschiedenen Extras den Überblick verlieren. Letztendlich handelt es sich bei alle digitalen Inhalten jedoch um Kleinigkeiten, die keine großen Auswirkungen auf das Hauptspiel haben sollten.

Rockstar kommentiert die Collector's Box

Im gleichen Atemzug kommentiert Rockstar Games auch die Collector's Box. Diese kommt in einer kleinen Metall-Kiste und beinhaltet etliche Goodies, die vor allem für Sammler interessant sein dürften. Das eigentliche Spiel beinhaltet sie aber nicht. Auch hier fragen sich viele Fans, was hinter dieser Aktion steckt.

Die Box sei laut den Entwicklern dafür gedacht, dass sie beliebig mit den anderen Versionen, egal ob physisch oder digital, verknüpft werden kann. Wer also die Inhalte der Box, nicht aber der anderen Special Editions haben will, kann sich beispielsweise die Standardversion dazu kaufen.

Red Dead Redemption 2 erscheint am 26. Oktober für PS4 und Xbox One.

Red Dead Redemption 2 - Preview-Fazit im Video: So spielt es sich wirklich 14:59 Red Dead Redemption 2 - Preview-Fazit im Video: So spielt es sich wirklich


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen