Resident Evil 7 - Capcom rechnet mit 4 Millionen verkauften Exemplaren nach Launch

Capcoms Prognosen erheben Resident Evil 7 bereits jetzt zu einem wahren Verkaufserfolg. Demnach soll sich das VR-Horrorspiel zum Launch etwa 4 Millionen Mal verkaufen.

von Christopher Krizsak,
08.11.2016 10:55 Uhr

Resident Evil 7 Resident Evil 7

Dass Horror-Fans auf der ganzen Welt sehnsüchtig dem Release von Resident Evil 7 entgegenfiebern, ist kein Geheimnis. Dass Capcom jedoch bereits zum Launch mit 4 Millionenverkauften Exemplaren rechnet, überrascht uns dann doch.

Aus dem jüngst veröffentlichten Finanzbericht des Publishers geht hervor, dass Resident Evil 7 sich vier Millionen Mal verkaufen soll, während für die Exklusivtitel Dead Rising 4 und Monster Hunter XX - einer erweiterten Fassung von Monster Hunter Generations speziell für den japanischen Markt - jeweils zwei Millionen verkaufte Einheiten erwartet werden.

Außerdem heißt es in einem englischsprachigen Q&A (via Gamespot), dass Resident Evil 7 für Capcom ein "Basistitel" sei, der dank des Aufstiegs digitaler Distribution auch nach Launch noch für langfristige Einnahmen sorgen werde.

Sollten die Voraussagen zum Verkaufserfolg von Resident Evil 7 stimmen, würde sich der Titel ungefähr so häufig verkaufen wie seinerzeit Resident Evil 6, das bis Ende 2012 etwa 4,8 Millionen Mal an den Mann und an die Frau ging. Resident Evil 5 hingegen, bis dato Capcoms meistverkauftes Spiel, konnte zwischen 2009 und 2013 sogar 6,5 Millionen Exemplare absetzen.

Resident Evil 7 erscheint am 24. Januar 2017 für PS4 & PSVR, Xbox One und PC.

Resident Evil 7 - Video-Experiment: So sehr schockt die Kitchen-VR-Demo 4:45 Resident Evil 7 - Video-Experiment: So sehr schockt die Kitchen-VR-Demo

zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.