Resident Evil: Village foltert weiter Ethans Hände und das Internet feiert mit

Irgendjemand bei Capcom scheint die Hände von Ethans Winters zu hassen, denn diese werden in Resident Evil 8 erneut durch die Mangel gedreht. Die Fans reagieren mit unzähligen Memes.

von Jonathan Harsch,
11.05.2021 14:16 Uhr

Resident Evil: Village meint es nicht gut mit Ethans Händen. Resident Evil: Village meint es nicht gut mit Ethans Händen.

Ethan Winters ist ein ziemlich blasser Protagonist. Im PR-Material zu Resident Evil: Village versteckte Capcom absichtlich das Gesicht des Charakters und stellte stattdessen Chris Redfield in den Vordergrund. Auch im Spiel sehen wir eigentlich nur Ethans Hände. Wenn uns Capcom also zeigen möchte, wie sehr Ethan leidet, müssen deshalb die Griffel herhalten (Achtung, es folgen Spoiler!).

Maniküre mal anders: Wie schon in Resident Evil 7, wird Ethan in den ersten Stunden von Resident Evil 8 ordentlich durch die Mangel gedreht, um uns zu zeigen, wie unterlegen er der Übermacht an Werwölfen, Vampiren und anderen Monstern ist. Dabei stehen vor allem seine Hände im Vordergrund, die angeknabbert, aufgeschlitzt und sogar abgeschnitten werden. Eigentlich ein Wunder, dass Ethan überhaupt noch eine Waffe abfeuern kann.

Weitere Artikel zum Thema Resident Evil 8:

Die Ethan Winters Memes kommen in Horden

Dass Ethans Hände ununterbrochen gemartert werden und einfach wieder verheilen, ist auch der Resident Evil-Community nicht verborgen geblieben. Die Spieler:innen finden die Leiden des Protagonisten derart lustig, dass inzwischen dutzende Memes auf Twitter kursieren. Wir haben einige für euch herausgesucht:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Rettung durch grüne Kräuter: Zum Glück scheinen die altbekannten Heilkräuter aus Resident Evil in Teil 7 und Teil 8 besondere Fähigkeiten zu besitzen. Ethan verliert in beiden Spielen jeweils eine Hand, operiert sich diese aber ohne große Probleme wieder an seine Arme, und mit ein wenig medizinischer Tinktur ist alles wieder gut. Wenn pflanzliche Medizin doch nur in der Realität so gut wirken würde...

Quelle: Polygon

Wie findet ihr Ethan Winters als Protagonisten?

zu den Kommentaren (27)

Kommentare(27)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.