Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Rückkehr des Grauens - Diese 10 Horror-Spiele müssen unbedingt zurückkehren

Im Januar schockte uns Resident Evil 7 in Grund und Boden, am 13. Oktober erscheint The Evil Within 2. Wir wollen aber noch mehr Horror (wieder-)sehen!

von Jochen Redinger,
15.09.2017 11:00 Uhr

The Evil Within 2 erscheint am 13. Oktober - und selbst Entwickler Mikami empfiehlt den leichtesten Schwierigkeitsgrad! The Evil Within 2 erscheint am 13. Oktober - und selbst Entwickler Mikami empfiehlt den leichtesten Schwierigkeitsgrad!

Resident Evil 7 hat uns im Januar 2017 gezeigt, dass ein »Zurück zu den Wurzeln« vor allem im Horror-Genre etwas ist, nach dem sich viele Fans des gepflegten Aufschreiens und Erschrecktwerdens sehnen. Leider sind gerade kultige Spiele der späten 90er- und frühen 2000er-Jahre inzwischen nur noch ein Schatten ihrer selbst.

Am 13. Oktober erscheintThe Evil Within 2, einen gewünschten zweiten Teil können wir dann also von der Liste streichen. Aber es besteht noch Hoffnung darauf, dass auch andere Reihen ihr Comeback feiern. Unsere Aufstellung zeigt, welche Horror-Franchises wir von den Toten zurückholen würden.

Ein ganz bestimmtes Lieblingsspiel ist schon viel zu lange in der Versenkung verschwunden, auch in unserer Liste? Dann schreib uns einfach in die Kommentare, welches Horror-Juwel deiner Meinung nach eine Fortsetzung verdient hätte!

Dieser Artikel erschien in seiner ursprünglichen Form bereits 2016 - auf die Fortsetzungen unserer Lieblinge warten wir immer noch!

Alle Infos zu The Evil Within 2 auf der Themenseite

The Evil Within 2 - 5 Minuten Gameplay: Verfolgt vom dreiköpfigen Kreissägen-Monster 5:01 The Evil Within 2 - 5 Minuten Gameplay: Verfolgt vom dreiköpfigen Kreissägen-Monster

Alone in the Dark

Auch wenn oft Resident Evil als Begründer des Survival-Horrors genannt wird, gilt diese Auszeichnung eigentlich der Alone in the Dark-Reihe. Der Fokus auf Detektivarbeit und das Übersinnliche à la H.P. Lovecraft hebt Alone in the Dark angenehm von den üblichen Serienkiller- und Zombie-Klischees ab. Leider hat das die Reihe aber nicht davor beschützt, ein paar Gurken zu produzieren: Alone in the Dark: Illumination ist entsetzlich und Uwe Boll hat für den heutigen Ruf der Reihe auch so einiges getan.

Aber Alone in the Dark: The New Nightmare hat damals gezeigt, dass in dem Konzept noch ein paar spannende Ideen stecken. Wir wünschen uns eine Rückkehr zum vagen Grusel und wenn das bedeutet, dass auch Alone in the Dark erst wieder eine First Person-Demo in einem verlassenen Herrenhaus braucht, dann kann ich damit sehr gut leben.

Alan Wake

Alan Wake kam 2010 in die Läden, was es zu einem der neueren Spiele auf dieser Liste macht. Doch der Grund für seine Erwähnung ist auch eher, dass Fans seitdem vergeblich auf eine vollwertige Fortsetzung warten, an der Remedy aber offensichtlich nicht so schnell arbeiten wird.

Das episodisch aufgebaute Action-Adventure wurde durch Mystery- und Horroreinflüsse geprägt und erinnerte mit seiner Handlung um den Buchautoren Alan Wake, der sich in seiner eigenen Geschichte gefangen sieht, sehr an einen Stephen King-Roman.

Auf den Cliffhanger am Ende folgte 2012 lediglich das Spin-Off American Nightmare, das die Geschichte wieder nicht zu einem befriedigenden Ende führte. Alan Wake war ein Spiel, das unter vielen anderen hervorstach und das eine Fortsetzung verdient hätte. Allerdings sieht es momentan eher so aus, als würden die Macher das aktuelle Hype-Fenster verpassen.

American McGee's Alice

Schon lange, bevor Tim Burton die Geschichte rund um Alice, den verrückten Hutmacher, und die Grinsekatze mit einem gehörigen Schuss düsterer Atmosphäre bedachte, gab es American McGee's Alice. Allerdings haben wir jetzt schon seit dem Release des Sequels Alice: Madness Returns vor fünf Jahren kein Lebenszeichen mehr aus dem Wunderland vernommen. Dabei zeigte eine von Fans ins Leben gerufene Petition doch, dass großes Interesse an einem neuen Ableger besteht.

Die Mischung aus verspielten, farbenfrohen Elementen und Wesen, die einem kalte Schauer über den Rücken jagen, in Verbindung mit Hack & Slash- sowie Platformer-Elementen machten aus den beiden Spielen so einmalige Erfahrungen. In welchem anderen Universum könnt ihr eure Feinde schon mit einer Pfeffermühle oder Teekanne um die Ecke bringen? Komm zurück, Alice!

Left 4 Dead

Das Left-4-Dead-Franchise dürfte den meisten Spielern vor allem dank seines zweiten Teils in Erinnerung geblieben sein: Der Multiplayer-Titel jagte uns in der Haut vier verschiedener Charaktere durch einen riesigen, weit gedehnten Schlauchlevel, während eine riesige Zombie-Horde versuchte, uns am Erreichen des Safe Rooms zu hindern.

Im Versus-Modus steuerten vier weitere menschliche Spieler dabei je einen mutierten Zombie wie den Charger oder den Smoker, die unterschiedliche Fähigkeiten besaßen. Aus dieser Konstellation ergab sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, das ab 2009 für einige Jahre wohl einer der beliebtesten Team-Shooter überhaupt war.

Mittlerweile ist viel Zeit vergangen und trotz einiger netter Add-Ons ist schon lange die Luft aus dem Spiel raus - ganz im Gegensatz zum Spielprinzip. Left 4 Dead bietet eine tolle Grundlage, die mit modernen Gameplay-Ideen aufgewertet und in Form eines dritten Teils wieder ins Regal gestellt werden kann.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (6)

Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.