Sims 4-Spieler terrorisiert wasserscheue Sims mit Folter-Haus

Die Sims 4 lässt euch digital ein zweites Leben erleben. Es ist aber auch der perfekte Ort für Spieler, die gerne Sims foltern, wie dieser YouTuber.

von Sebastian Zeitz,
17.03.2020 19:00 Uhr

In Die Sims 4 könnt ihr Sims auch foltern. Wie zum Beispiel mit einem Haus voller Pools. In Die Sims 4 könnt ihr Sims auch foltern. Wie zum Beispiel mit einem Haus voller Pools.

Die Sims 4 lässt euch durch vielfältige Möglichkeiten ein komplett zweites Leben erschaffen, das ihr so gestalten könnt, wie ihr es wollt. Manche Spieler nutzen diese Freiheiten aus, um ihre perfiden aber auch lustigen Folter-Gedanken freien Lauf zu lassen.

Perfide Foltermethode

So nämlich auch der YouTuber GrayStillPlays, der unter anderem zusammengeschnittene Gameplay-Aufnahmen von Sims 4 veröffentlicht. Mit witzigen Kommentaren zeigt er, wie er Häuser gestaltet, die nur dafür da sind, um Sims auf eine perfide Art sterben zu lassen.

In einem seiner neuesten Videos zwingt er wasserscheue Sims dazu, in einem Haus voller Pools zu leben:

Ein Haus voller Wasserbecken: Der Clou dabei ist, dass in dem Haus alles vorhanden ist, damit ein Sim ein gutes Leben hat, sofern dieser nicht Angst vor Wasser hätte. Denn jeder Weg zu einem Bett, der Küche oder sogar der Badewanne führt durch einen Pool, der durchquert werden möchte. Da manche der Sims immer wieder einen Umweg finden, werden die Foltermethoden nach und nach härter, die der Spieler anwendet.

Das Ziel seines Folterexperiments: Im Grunde möchte er herausfinden, wie lange die Sims es aushalten, in einem Haus zu leben, das aus dem besteht, wovor sie Angst haben. Nach und nach ertrinken die Sims aus Erschöpfung in den Pools oder verhungern, da sie sich nicht in die Küche trauen. Insgesamt hat es der letzte Sim am Ende nach drei Tagen geschafft, das Folterhaus zu überleben.

Mehr zu Sims 4: Ihr spielt gerade Sims 4, weil es vor kurzem bei PS Plus enthalten war, aber sucht nach Cheats? Dann schaut doch einfach mal in unsere Cheat-Sammlung rein. Zusätzlich haben wir auch 10 Galerie-Kreationen aufgelistet, die ihr nicht verpassen solltet. Und wenn ihr das volle Spielgefühl auch auf der PS4 haben wollt, dann schließt mal eure Maus und Tastatur an.

zu den Kommentaren (1)

Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen