Skyrim: Keine Waffen für Kinder – Fan schenkt Ingame-Sohn Dolch und wird niedergestochen

Wie im echten Leben: Stichwaffen sind nicht unbedingt das beste Geschenk für die kleinen Racker. Das beweist ein Skyrim-Fan auf Reddit.

von Samara Summer,
28.09.2021 14:44 Uhr

Vorsicht! Kinder und Waffen - doofe Kombi. Auch in Skyrim (Bildquelle: Fandom). Vorsicht! Kinder und Waffen - doofe Kombi. Auch in Skyrim (Bildquelle: Fandom).

Wie heißt es noch so schön: "Messer, Gabel, Schere, Licht sind für kleine Kinder nicht." Oder doch besser: "Messer, Gabel, Dolche, Licht sind für Ingame-Kinder nicht"? Zumindest könnten wir den Vers so umdichten, damit er zu dem Video passt, das Miserabell auf Reddit geteilt hat. In diesem schenkt der Skyrim-Fan dem Ingame-Sohn einen mächtigen Dolch - und wird zum Dank niedergestochen.

Vom eigenen Sohn versehentlich niedergestochen

Darum geht es: Im Skyrim-DLC Hearthfire können Spielende ihre Elterngefühle voll ausleben und ein Kind adoptieren. Wer einen Jungen oder ein Mädchen adoptiert hat, kann dann mit ihnen spielen und ihnen Geschenke machen. Dass ein Dolch aber nicht nur in der echten, sondern auch in der Spielwelt nicht das geeignetste Geschenk für die Kleinen ist, zeigt ein Video auf Reddit:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Reddit angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit-Inhalt

Geschenke für die Kids können Kleidungsstücke und Puppen sein, aber eben auch Stichwaffen. Im Fall des Videos entscheidet sich Miserabell für den Daedrischen Dolch der Versteinerung. Der kleine Alesan freut sich und geht das gute Stück gleich ausprobieren. Dafür gibt es im Haus einen Trainings-Dummy.

Als Miserabell jedoch am munter spielenden Alesan vorbeilaufen will, bekommt der Spielercharakter einen Hieb verpasst - und geht zu Boden. Wie dem Namen des Dolchs schon zu entnehmen ist, hat er die Fähigkeit, getroffene Gegner zu lähmen. Womöglich nicht das beste Kinderspielzeug. Der kleine Alesan spielt übrigens einfach munter weiter, nachdem der Unfall passiert ist.

Mehr zu Skyrim:

Skyrim-Community amüsiert sich

In den Kommentaren äußern sich andere Fans belustigt von der Szene. Ok_Establishment4729 schreibt beispielsweise:

Ich liebe es, dass er nichts sagt, sondern ihn einfach weiter schwingt.

NonAtheistRedditor übernimmt das Reden für den kleinen Alesan:

Bleib zurück! Ich muss meine Stiche üben!

Andere Reddit-Nutzer*innen erfinden sogar kleine Geschichten, inspiriert von der Szene, während eine andere Person darauf hinweist, dass es genau aus diesem Grund Holzschwerter gibt. Das wäre wohl die bessere - aber wohl auch weniger lustige - Wahl gewesen.

Wie gefällt euch diese Szene und was haltet ihr allgemein von solchen lustigen Zwischenfällen in Spielen?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.