Sony gibt offiziell neues First Party-Studio bekannt und alle PS5-Fans kennen es

Team Asobi gehört jetzt offiziell zu Sonys First Party-Studios. Keine allzu große Überraschung, immerhin war ihr letztes Spiel Astro's Playroom auf jeder PS5 vorinstalliert.

von David Molke,
03.06.2021 11:38 Uhr

Team Asobis Astro's Playroom war als kostenloses Spiel auf jeder PS5 vorinstalliert und zeigt eindrucksvoll, was der DualSense-Controller alles kann. Team Asobis Astro's Playroom war als kostenloses Spiel auf jeder PS5 vorinstalliert und zeigt eindrucksvoll, was der DualSense-Controller alles kann.

Sony gibt offiziell bekannt, dass Team Asobi jetzt zu den internen First Party-Studios des PlayStation-Konzerns gehört. Das Entwicklerstudio hinter den Astro-Spielen gehört damit zur PlayStation Studios-Familie, was bisher nicht der Fall war. Besonders überraschend wirkt die Bekanntgabe allerdings natürlich nicht. Immerhin war das letzte Asobi-Spiel Astro's Playroom auf jeder PS5 vorinstalliert, um den DualSense-Controller vorzustellen.

Jetzt auch offiziell: Team Asobi zählt jetzt auch zu den First Party-PlayStation Studios. In einem offiziellen PlayStation-Blogpost enthüllen die Astro-Macher nicht nur ihr neues, buntes Logo, sondern verraten auch, dass sie das "neueste interne Studio innerhalb der PlayStation Studios-Familie" geworden sind. Zusätzlich gibt es dort jede Menge Hintergrund-Info und Studio-Geschichte.

Mehr zu Sonys Umstrukturierungen in Japan (bei denen Team Asobi einige Entwickler:innen übernommen hat) findet ihr hier:

Sony strukturiert Japan Studios neu und entlässt einen Großteil der Angestellten   44     0

Mehr zum Thema

Sony strukturiert Japan Studios neu und entlässt einen Großteil der Angestellten

Neues Logo enthüllt: Wie das schicke neue Logo aussieht, könnt ihr euch direkt hier ansehen. Es soll durch frühe PlayStation-Tage inspiriert sein und im o findet sich Astro wieder. Wir können also davon ausgehen, dass wir in Zukunft noch mehr Astro-Spiele zu Gesicht bekommen werden.

Link zum Twitter-Inhalt

Wie geht es weiter? Welche Spiele Team Asobi in der Pipeline hat und wann die erscheinen, wird hingegen nicht verraten. Aber wenn das Studio jetzt offiziell zu PlayStation gehört, dürfen wir uns wohl auf weitere PS5-Veröffentlichungen freuen. Im Blogpost ist zumindest schon mal von "zukünftigen Produktionen" die Rede.

Falls ihr euch jetzt fragt, welche Studios überhaupt mittlerweile alle zu Sony gehören, können wir Abhilfe schaffen. In dieser großen Gamepro-Übersicht findet ihr sämtliche First Party-Studios von Sony und woran sie gerade arbeiten.

Wie findet ihr die Eingliederung von Team Asobi? Welche Entwicklerstudios würdet ihr übernehmen wollen, wenn ihr Sony wärt?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.