PlayStation 6: AMD arbeitet bereits an „nächster Generation“

Viele bekommen noch immer keine PS5, doch hinter den Kulissen werkelt Sony schon fleißig an der nächsten Hardware-Generation.

von Jonathan Harsch,
09.05.2022 10:31 Uhr

Keine Sorge, die PS5 wird so schnell nicht abgelöst. Keine Sorge, die PS5 wird so schnell nicht abgelöst.

Der Launch von PS5 und Xbox Series X/S liegt inzwischen fast anderthalb Jahre zurück, und trotzdem hat die neue Konsolen-Generation gefühlt noch gar nicht so richtig begonnen. Zum einen liegt das an den wenigen Exclusives - die meisten Titel erscheinen noch immer Cross-Gen. Zum anderen ist die Verfügbarkeit vor allem bei Sonys Konsole so mies, dass viele von uns nicht upgraden können, selbst wenn sie wollen - und noch immer auf der PS4 daddeln. Trotzdem wird im Verborgenen schon die nächste Generation geplant.

AMD arbeitet wohl an Chips für PS6 und Xbox Series 2

Eine Stellenanzeige von AMD auf LinkedIn gibt uns einen kleinen Einblick in die Zukunftspläne von Sony und Microsoft. Beide Konsolenhersteller setzen in dieser Generation auf Prozessoren von AMD, und das scheint sich auch bei den kommenden Konsolen nicht zu ändern. Das Unternehmen sucht einen Chip-Architekten, der Hardware-Komponenten für die nächste Konsolen-Generation entwickelt:

Das Team hinter den Grafik-Chips für die PlayStation, Xbox und RDNA-Familie stellt in Kanada für ein Next-Generation Chip-Projekt ein.

Kurz gesagt bedeutet das: Ja, die Chips für die nächste PlayStation und Xbox befinden sich wohl bereits in Planung. Natürlich könnte es sich hier auch um eine geupgradete Variante der aktuellen Konsolen handeln.

Schon vor einem halben Jahr deutete eine Stellenanzeige von Sony ebenfalls auf die PS6 hin:

Stellenanzeige von Sony: PS6 oder PS5 Pro?   37     2

Mehr zum Thema

Stellenanzeige von Sony: PS6 oder PS5 Pro?

So besonders ist das nicht: Es mag im ersten Moment komisch erscheinen, dass Sony bereits an der PS6 arbeitet, obwohl die PS5 noch immer nur sehr schwer zu bekommen ist. Tatsächlich tüfteln die Hardware-Hersteller aber beinahe durchgehend an besseren Komponenten, die ihren Weg in die nächste Generation ihrer Geräte finden könnten. Das bedeutet nicht, dass die PS5 in den nächsten Jahren schon wieder abgelöst wird.

Wann erscheint die PS6? Darüber können wir natürlich nur spekulieren. Die Lebensdauer der PS3 und der PS4 lagen jeweils bei sieben Jahren - entsprechend würde die PS6 also 2027 auf den Markt kommen. Für einen längeren Zyklus spricht, dass die PS5 im Gegensatz zu den vorangegangenen Generationen keinen „Flaschenhals“ bei der Hardware hat - also keine klare Schwäche, die Entwicklerstudios irgendwann extrem behindern würde. Zudem könnte der Stotterstart durch die Lieferprobleme ebenfalls zu einem längeren Lauf führen.

Weitere Artikel zum Thema:

Kommt vor der PS6 die PS5 Pro?

Zwar spricht die Anzeige von AMD von „Next-Gen“, doch damit können natürlich auch Konsolen-Upgrades wie die PS4 Pro oder Xbox One X gemeint sein. Aber planen Sony und Microsoft überhaupt mit einer Zwischengeneration? Bis jetzt nutzt ohnehin kein Studio das Potenzial der neuen Konsolen wirklich aus. Ausgeschlossen ist eine PS5 Pro aber natürlich nicht, und Gerüchte gibt es diesbezüglich auch schon.

Wie lange sollte Sony eurer Meinung nach an der PlayStation 5 festhalten?

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.