Hinweis auf Spyro the Dragon 4 - So wahrscheinlich ist eine Rückkehr

Eine Stellenausschreibung bei Crash 4-Entwickler Toys for Bob könnte sich als tolle Nachricht für Fans des lila Drachen herausstellen.

von Dennis Michel,
21.09.2020 12:39 Uhr

Eine Stellenausschreibung bei Entwickler Toys for Bob könnte auf ein neues Spyro the Dragon hinweisen. Eine Stellenausschreibung bei Entwickler Toys for Bob könnte auf ein neues Spyro the Dragon hinweisen.

Nachdem Entwickler Toys for Bob mit der Spyro Reignited Trilogy im vergangenen Jahr den kleinen lila Drachen überaus erfolgreich auf PS4, Xbox One und später auf die Nintendo Switch gebracht hat, kocht jetzt erstmals die Gerüchteküche zu einer vollwertigen Fortsetzung hoch. Seid ihr also Fans der kunterbunten 3D-Jump&Runs, dann spitzt die Hörner. (via Reddit)

Was ist passiert? Am Wochenende ploppte auf dem offiziellen Twitter-Account des U.S.-amerikanischen Studios eine Stellenausschreibung auf, die aktuell auf der Suche nach Mitarbeiter*Innen für ein noch nicht angekündigtes AAA-Spiel sind. Das Spiel wird wie Crash Bandicoot 4: It's about time - dem aktuellen Projekt von Toys for Bob - in der Unreal Engine 4 entwickelt.

Hier der Tweet:

Link zum Twitter-Inhalt

Schauen wir uns die Stellenausschreibungen auf der Homepage genauer an, wird zudem ein Network Multiplayer Engineer gesucht. Zwar ist das alles noch sehr vage und spekulativ, jedoch könnte das ein kleiner Hinweis darauf sein, dass eine Online-Komponente in Spyro 4 enthalten ist. Vielleicht ein Koop-Modus für das Jump&Run? Warum eigentlich nicht!

Wie üblich bei Gerüchten, hat GamePro bei Publisher Activision um eine Stellungnahme gebeten. Sollten wir weitere Infos bekommen, werden wir die News dementsprechend aktualisieren.

Wie wahrscheinlich ist Spyro 4? Meinung der Redaktion

Dennis Michel
@DemiG0rgon

Zwar ist die Stellenausschreibung nur ein kleiner Strohhalm, an den wir uns hier klammern, nach der überaus erfolgreichen Rückkehr des lila Drachen auf die aktuelle Konsolengeneration würde ein Spyro 4 jedoch nicht sonderlich überraschen.

War die Jump&Run-Reihe während der PS1-Ära ein großer Erfolg, haben die Remakes gezeigt, wie beliebt die Reihe auch heute noch ist. Toys for Bob, die aktuell an Crash 4 arbeiten, wären für eine zeitnahe Fortsetzung der perfekte Ansprechpartner. Und sind wir mal ehrlich, wenn schon der Beuteldachs sein neues Abenteuer bekommt, dann sollte das doch auch für den frechen Drachen im Rahmen des Möglichen liegen.

Crash in wenigen Wochen, Ratchet & Clank: Rift Apart Anfang 2021 und ein Spyro 4 Ende des kommenden Jahres. Es wären ganz fantastische Zeiten für Fans von 3D-Plattformern.

Wie sieht es bei euch aus, würdet ihr euch über eine Next Gen-Fortsetzung von Spyro the Dragon freuen?

zu den Kommentaren (2)

Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.