Star Wars: Neues Open World-RPG von Ubisoft klingt nach The Division

Eine Reihe an Stellenausschreibungen bei Ubisoft Massive geben uns eine ungefähre Ahnung davon, was da für ein Star Wars-Spiel in Arbeit sein könnte.

von Hannes Rossow,
15.01.2021 11:08 Uhr

Mit Titeln wie Star Wars Squadrons hat EA die Marke bisher bedient. Mit Titeln wie Star Wars Squadrons hat EA die Marke bisher bedient.

Seit ein paar Tagen wissen wir, dass die Star Wars-Exklusivität von EA ein Ende gefunden hat. Mittlerweile gibt Disney die heißbegehrte Lizenz auch an andere Publisher heraus und einer der ersten ist Ubisoft. Bei den The Division-Machern von Ubisoft Massive soll ein storybasiertes Open World-Spiel im Star Wars-Universum entstehen.

Ubisofts Star Wars-Spiel wird wohl ein Open World-Rollenspiel

Hier enden aber leider schon die offiziellen Informationen zum neuen Lizenzprojekt - Ubisoft hält aktuell die Füße still und scheint nicht zu viel verraten zu wollen. Wer in den aktuellen Job-Angeboten von Ubisoft Massive stöbert, stößt allerdings auf eine handvoll weiterer Details, die das neue Star Wars-Spiel betreffen könnten.

RPG, Progression & Co.: Auf der Recruitment-Seite von Ubisoft Massive, die nach der Ankündigung aktualisiert wurde, lassen sich eine Reihe an Anzeigen mit interessanten Details finden. So wird unter anderem ein Senior Progression Game Designer gesucht, der eine Leidenschaft für "RPGs und Action-Adventures" mitbringen soll.

Außerdem wird nachweisbare Erfahrung mit "Fortschrittssystemen und Balancing" erfordert. In Kombination mit den Infos aus der Ankündigung würde das ein Open World-Spiel mit RPG-Elementen bedeuten, das viel Wert auf allerlei Fortschrittsbalken setzt - nicht ganz unähnlich zum Konzept der The Division-Reihe.

Eine neue, originale Star Wars-Story

Nicht-lineare Story: In den Anzeigen ist auch eine Position als Cinematic Narrative Designer ausgeschrieben, in der es um "lineare und nicht-lineare Erzählstrukturen" gehen soll. In diesem Fall kann das auf Quests hinweisen, die wir in frei wählbarer Reihenfolge erledigen oder die womöglich mehrere Weisen bieten, wie sie erledigt werden können.

"Realistische Geschichte": Zu guter Letzt ist dann auch noch ein Senior Writer gefragt, der Story-Elemente für eine bereits existierende IP - also Star Wars - schreiben soll, die "in der Realität" verankert sind. Das klingt mehr nach dem Otto-Normal-Weltraumhelden und weniger nach einem märchenhaften Fantasy-Epos voller magischer Jedi.

Es kommen noch mehr Star Wars-Spiele - auch von EA

Was tatsächlich hinter dem Star Wars-Projekt von Ubisoft steckt, erfahren wir wohl erst nach einer längeren Wartezeit. Zum Glück wird es aber weiterhin Star Wars-Spiele von EA geben - nur eben nicht mehr exklusiv. Laut dem Publisher seien mehrere Projekte in Arbeit und dass das Sequel zu Star Wars Jedi: Fallen Order ansteht, ist auch kein Geheimnis mehr.

Könnt ihr euch ein Star Wars-Spiel von Ubisoft vorstellen? Glaubt ihr, dass The Division ein Grund dafür war, dass Ubisoft Massive den Zuschlag bekommen hat?

zu den Kommentaren (41)

Kommentare(41)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.