GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Fazit: Stranger of Paradise im Test: Final Fantasy-Cringefest mit genialem Kampfsystem

Michael Cherdchupan
@the_whispering

Ich bin positiv überrascht von Stranger of Paradise. Gerechnet habe ich mit einer trashigen und stumpfen Keilerei mit Final-Fantasy-Anstrich. Ironischerweise habe ich das auch bekommen, bloß mit einem so genialen Kampfsystem, dass sich nachfolgende Actiontitel daran messen müssen! Die Kämpfe sehen nicht nur deftig und brutal aus, sondern bieten auch eine große Auswahl an Kombinationsmöglichkeiten.

Mir macht es hier viel Freude, neue Tiefen in den Mechaniken zu entdecken, die mit jedem neuen Gegner und jedem freigeschalteten Job noch umfangreicher werden. Schön finde ich auch die Skalierbarkeit im Schwierigkeitsgrad, den man jederzeit wechseln kann: Der leichteste Modus ist nicht ohne Anspruch, aber so verzeihend, dass Neueinsteiger im Genre nicht verschreckt werden. Im härtesten Schwierigkeitsgrad schwitzt man aber schon fast auf Nioh-Niveau.

2 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (28)

Kommentare(28)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.