Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: The Awesome Adventures of Captain Spirit - Samstagmorgennostalgie mit Superhelden

Fazit der Redaktion

Rae Grimm


Rae Grimm
@freakingmuse

The Awesome Adventures of Captain Spirit ist pure Samstagmorgennostalgie, die mich direkt zurück in meine Kindheit wirft. Als Samstage noch völlig ohne Verantwortung und stattdessen voller Möglichkeiten waren, der lediglich die eigene Vorstellung grenzen setzte. Chris "Fähigkeit" von seinem normalen Leben in seine Fantasiewelt zu schlüpfen, wenn er mit bestimmten Dingen interagiert, fühlt sich so natürlich wie charmant an und sorgt schnell dafür, dass man eine Verbindung zu ihm aufbaut.

All die kleinen Entscheidungen - wie die Wahl, wie genau sein Superheldenkostüm aussehen soll, das er sich dann im Haus zusammensucht - sorgen dafür, dass diese Bindung noch schneller geschieht. Mein größter Wermutstropfen bei The Awesome Adventures of Captain Spirit ist, dass das Spiel sich auf die in Videospielen oft präsente Trope der abwesenden (oder toten) Mutter verlässt und dann noch einen trinkenden Vater präsentiert. Das sind Klischees, auf die ich - gerade so kurz nachdem ich in Detroit eine ähnliche Szene spielte - lieber verzichtet hätte.

Ich hoffe, dass sich der Rest der Geschichte etwas origineller anfühlt, denn die kindliche Samstagmorgenatmosphäre hat jede Menge Potenzial. Allem voran ist The Awesome Adventures of Captain Spirit nämlich verträumt, nostalgisch und detailverliebt und zeigt, dass Life is Strange auch ohne Max und Chloe funktionieren kann. Und das macht Hoffnung für Life is Strange 2.

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen