Adventskalender 2019

The Last of Us 2 bekommt neue Bilder - mit vielversprechendem Hinweis

Naughty Dog hat neues Concept Art zum 2020 erscheinenden PS4-Spiel The Last of Us: Part 2 veröffentlicht, von denen eines einen interessanten Hinweis birgt.

von Linda Sprenger,
22.11.2019 09:23 Uhr

Bekommen wir in The Last of Us 2 einen Begleiter auf vier Pfoten? Bekommen wir in The Last of Us 2 einen Begleiter auf vier Pfoten?

In The Last of Us Part 2 sind wir nicht für die Ganze Zeit des Spiels alleine unterwegs, sondern werden Teile des Abenteuers mit einem KI-Begleiter verbringen. Unter anderem mit Ellies Freundin Dina und mit Joel, der sich im aktuellen Trailer des kommenden PS4-Blockbusters von Naughty Dog zeigt.

In der Vergangenheit streute Naughty Dog allerdings bereits mehrere Hinweise darauf, dass uns The Last of Us Part 2 möglicherweise einen weiteren Begleiter an die Seite stellt, einen braven, süßen, flauschigen Begleiter.

Neues Concept Art mit vielversprechendem Hinweis

Die Rede ist natürlich von einem Hund.

Fans wünschen sich den Vierbeiner schon lange, und mit einer jetzt neu veröffentlichten Konzeptzeichnung zum Spiel wächst die Hoffnung vieler Fans, dass Ellie tatsächlich einen Hunde-Begleiter erhält.

Was ist neu? Naughty Dog hat vor Kurzem die Zusammenarbeit mit dem Art-Print-Unternehmen Cook and Becker verkündet. Gemeinsam veröffentlichen sie Kunstdrucke von bestimmten Concept-Art-Bildern zu The Last of Us: Part 2. Die meisten davon sind komplett neue Konzeptzeichnungen, darunter ein Bild, das Ellie mit einem Hund zeigt:

Braver Doggo. (Bild von Künstlerin Ashley Swidowski) Braver Doggo. (Bild von Künstlerin Ashley Swidowski)

Wie wahrscheinlich ist ein Hunde-Begleiter?

Klar, um eine Bestätigung, dass wir in The Last of Us 2 mit einem Vierbeiner durch die Postapokalypse ziehen, handelt es sich hierbei natürlich nicht. Schließlich reden wir hier immer noch von Konzeptzeichnungen, die keineswegs fürs finale Spiel umgesetzt werden müssen.

Im letzten Jahr zeigte Naughty Dog zudem Bilder von Hunden während Motion Capture-Aufnahmen. Nachdem wir aber endlich mehr Gameplay zu Gesicht bekommen haben, wissen wir, dass die echten Hunde wohl primär für tierische, und nicht ganz so brave Gegner im Spiel aufgenommen wurden. Ja, Naughty Dog ist wirklich so fies, und lässt uns gegen Hunde kämpfen (die wir aber immerhin nicht töten müssen).

Es kann aber dennoch sein, dass ein echter Hund zusätzlich für die Motion-Capture-Aufnahmen eines KI-Mitstreiters gebraucht wurde. Ganz unwahrscheinlich ist das nicht. Immerhin zeigt das neue Concept-Art-Bild, dass Naughty Dog tatsächlich über einen Hund als Begleiter nachdenkt oder nachgedacht hat.

Wer weiß, vielleicht schafft es unser flauschiger Freund ja doch ins Spiel. Und Naughty Dog heißt ja immer noch Naughty DOG.

The Last of Us 2 erscheint am 29. Mai 2020 für PS4.

Mehr zu The Last of Us 2:


Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen