The Last of Us: Part 2 - Director deutet Hund als Begleiter an

Möglicherweise dürfen wir in The Last of Us: Part 2 gemeinsam mit einem Vierbeiner durch die Postapokalypse ziehen.

von Linda Sprenger,
17.02.2018 11:44 Uhr

Haben wir in The Last of Us 2 einen Hund als Begleiter?Haben wir in The Last of Us 2 einen Hund als Begleiter?

Nach der Veröffentlichung des letzten (sehr umstrittenen) Trailers zu The Last of Us: Part 2 ist es wieder stillt geworden um den kommenden PS4-Blockbuster von Naughty Dog. Ein kleines, nettes Update gibt es jetzt immerhin von Neil Druckmann aus dem Motion Capture-Studio.

Um das chinesische Jahr des Hundes zu feiern, hat der Director des The Last of Us-Sequels nämlich ein Foto gepostet, auf dem er sich mit einem Vierbeiner zeigt.

Dass der Hund auf dem Foto ein Mocap-Anzug trägt, lässt die Hoffnung aufkommen, dass Hauptcharakter Ellie in ihrem zweiten Abenteuer diesmal einen Hund an der Seite hat. Immerhin dient ein Motion Capture-Anzug den Entwicklern zur Bewegungserfassung und nachträglichen Implementierung ins Spiel. Mehr Infos oder gar eine offizielle Bestätigung, dass wir in The Last of Us: Part 2 wirklich einen flauschigen Begleiter haben, gibt es allerdings nicht.

Das Auftreten eines Hundes in The Last of Us: Part 2 ist übrigens gar nicht unwahrscheinlich. In einem früheren Pitch für das originale The Last of Us sollte Ellie im Laufe des Spiels ein Hundewelpen finden, um ihn anschließend großzuziehen. Vielleicht greift Naughty Dog die verworfene Idee mit dem Nachfolger ja wieder auf. Und der Entwickler würde seinem Namen alle Ehre machen.

The Last of Us: Part 2 - Story-Trailer zeigt den unbarmherzigen Kampf ums Überleben 4:57 The Last of Us: Part 2 - Story-Trailer zeigt den unbarmherzigen Kampf ums Überleben


Kommentare(36)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen