The Last of Us 2: Versteckter Hinweis zeigt großen Unterschied zwischen Ellie und Abby

Ist euch aufgefallen, dass Ellie und Abby das Pfeifen der Seraphiten unterschiedlich wahrnehmen? Mit großer Wahrscheinlichkeit nicht, weil ihr dafür die Untertitel aktiviert haben müsst.

von Linda Sprenger,
26.03.2021 12:07 Uhr

Ellie und Abby nehmen das Pfeifen der Seraphiten unterschiedlich wahr. Ellie und Abby nehmen das Pfeifen der Seraphiten unterschiedlich wahr.

Die Seraphiten beziehungsweise Scars verständigen und koordinieren sich in The Last of Us Part 2 mit Pfeifgeräuschen, die uns als Spieler:innen völlig unverständlich sind. Im schlimmsten Fall lassen sie uns völlig verunsichert im hohen Gras zurück und machen uns beim Schleichen anfällig für Fehler. Wie wir selbst kann auch Ellie nur wenig mit den Pfiffen der Scars anfangen. Und viele von euch dachten wahrscheinlich bislang, dass auch Abby bei dem ganzen Herumgepfeife nur Bahnhof versteht. Doch das Gegenteil ist Fall.

Detail beweist, dass Abby sehr wohl die Pfiffe der Scars entziffern kann

Reddit-User:in CasualCleverCow macht jetzt auf ein Detail aufmerksam, das nur die wenigsten The Last of us 2-Fans zuvor gekannt haben dürften, weil ihr dafür zwingend die erweiterten Untertitel aktiviert haben müsst. Das heißt, nicht nur Dialoge und Zwischensequenzen müssen untertitelt sein, sondern auch die Umgebungsgeräusche.

Die angeschalteten Untertitel offenbaren schließlich einen essentiellen Unterschied zwischen Ellie und Abby.

Treffen wir als Ellie auf Scars und hören ihr Pfeifen, dann zeigen die Untertitel lediglich vage Umschreibungen wie "komisches Pfeifen" oder "hohes Pfeifen" an, sprich: Hiermit signalisiert uns das Spiel, dass Ellie die Pfeifgeräusche nicht versteht und projiziert dieses Unwissen auf uns selbst.

Jeder The Last of Us 2-Fan dürfte bei diesem Bild sofort die Pfiffe der Seraphiten im Ohr haben. Jeder The Last of Us 2-Fan dürfte bei diesem Bild sofort die Pfiffe der Seraphiten im Ohr haben.

Anders bei Abby: Nehmen wir in der Rolle der WLF-Kämpferin das Pfeifen der Scars wahr, dann zeigen die Untertitel genaue Beschreibungen an, beispielsweise "Calling Whistle" (rufendes Pfeifen) oder "Danger Whistle" (Pfeifen, das Gefahr signalisiert). Heißt: Abby versteht tatsächlich, was die Geräusche der Scars bedeuten und die Untertitel drücken genau das aus.

In Bezug auf die Geschichte ergibt das natürlich Sinn: Anders als Ellie hat Abby als WLF-Soldatin nicht nur jahrelanges Training in Seattle hinter sich, sondern auch unzählige Gefechte und Reibereien mit den Scars. Währenddessen hat sie gelernt, wie sich die unheimlichen Sektenmitglieder miteinander verständigen, während Ellie vor ihrer Ankunft in Seattle ja noch nie etwas von ihnen gehört hat.

Weitere spannende Details aus The Last of Us 2:

Wie geht's mit The Last of Us 2 weiter und was macht Naughty Dog als nächstes?

Neue IP? Mehrere Stellenausschreibungen von Naughty Dog haben in der Vergangenheit bereits verlauten lassen, dass das kalifornische Studio gerade an einem neuen Singleplayer-Spiel für die PS5 arbeitet. Ob es sich hierbei um eine neue IP oder um eine Fortsetzung von The Last of Us Part 2 oder um einen weiteren Teil der Uncharted-Reihe handelt, ist allerdings ungewiss.

The Last of Us 2-PS5-Patch und Multiplayer: Darüber hinaus dürfte uns in absehbarer Zeit ein PS5-Upgrade für The Last of Us Part 2 ins Haus stehen, der endlich den lang ersehnten 60fps und 4k-Support sowie die neuen DualSense-Features (haptisches Feedback und Adaptive Trigger) mit sich bringen könnte. Offizielle Infos hierzu stehen aber noch aus. Gegenwärtig ist TloU 2 nur via Abwärtskompatibilität auf der neuen Sony-Konsole spielbar, sorgt dabei aber für keine spürbaren Verbesserungen.

Den Mehrspielermodus des Action-Adventures teaste Naughty Dog indes bereits im letzten Jahr an. Damals hieß es, dass der Multiplayer möglicherweise als Standalone-Spiel erscheinen könnte, weil sich das Studio zunächst auf den Singleplayer konzentrierte. Ein neues Update dazu gibt es aber ebenfalls noch nicht.

Kanntet ihr dieses Detail?

zu den Kommentaren (9)

Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.