The Last of Us - Fans machen sich über dreiste Filmkopie lustig

Das Plakat des Netflix-Films "What still Remains" erinnert stark an The Last of Us.

von Linda Sprenger,
07.01.2019 10:30 Uhr

Zum Verwechseln ähnlich.Zum Verwechseln ähnlich.

"Moment, ist das echt?". Nicht nur Director Neil Druckmann staunte am Wochenende, als ein Twitter-User das Plakat eines Films namens "What Still Remains" ausgegraben hat. Das sieht dem offiziellen Artwork eines gewissen Spiels nämlich zum Verwechseln ähnlich.

Design und Anordnung der Hauptcharaktere, ja sogar der Titel (auf deutsch: "Was noch übrig bleibt") sind stark von The Last of Us (2) inspiriert. Auch beim Plot haben sich die Macher des Films das Naughty Dog-Spiel zum Vorbild genommen.

The Last of Us 2
Story, Gameplay und mehr: Alle Infos

Was steckt hinter dem Film?

Was wie ein Scherz eines photoshopbegabten The Last of Us-Fans anmutet, ist tatsächlich echt: Bei What Still Remains handelt es sich um einen postapokalyptischen Thriller von Regisseur Josh Mendoza, der am 10. August 2018 in den Vereinigten Staaten erschien.

Netflix-User in Nordamerika können den Film streamen, bei uns ist er jedoch nicht erhältlich. Ob er schon bald auch bei uns angeboten wird ist bislang nicht bestätigt, allerdings auch nicht ausgeschlossen.

Worum geht's? Wie The Last of Us entführt uns What Still Remains in eine postapokalyptische Welt, in der eine verheerende Pandemie einen Großteil der Menschheit ausgelöscht oder in Zombie-artige Wesen verwandelt hat.

Die Geschichte dreht sich um die junge Erwachsene Anna, die ihre Familie verliert und fortan mit dem Überlebenden Peter durch die Lande zieht.

Hier der offizielle Trailer:

Wie kommt der Film an? Auf Rotten Tomatos kommt What Still Remains mit durchwachsenen Wertungen weg. 60 Prozent der Zuschauer hat's gefallen. Bei den Kritiker-Wertungen steht der Film sogar bei 89%, allerdings basiert diese Angabe auf lediglich 9 Kritiken, hat also kaum Aussagewert.

Wie DualShockers schreibt, haben die Macher des Films das The Last of Us-ähnliche Poster wohl nicht in der Marketinphase benutzt und mittlerweile wieder ausgetauscht. Die Ähnlichkeiten des Streifens zum Spiel bleiben natürlich dennoch bestehen.

The Last of Us 2-Release
Kommt das Spiel 2019? Insiderin macht Hoffnung

So reagiert sie Community auf die Kopie

Unter dem Twitter-Post, der die Poster zu What Still Remains und The Last of Us gegenüberstellt, sammeln sich mittlerweile etliche Memes und Kommentare von Fans, die die Kopie auf die Schippe nehmen. So schlagen Twitter-User unter anderem alternative, von The Last of Us inspirierte Filmtitel vor.

Unsere Lieblinge:

"The First of them" (@nashotobi)

"The Rest of Us" (@antisred26)

"The very few of we" (@Smileytrashbag7)

Quelle


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen