The Last of Us-Serie: Überraschende Neubesetzung für Bill passt viel besser

Eigentlich sollte Joels ehemaliger Geschäftspartner Bill in der The Last of Us-HBO-Serie von Con O'Neill gespielt werden, doch nun springt ein anderer ein.

von Samara Summer,
08.12.2021 10:57 Uhr

Bill, der kauzige Einzelgänger - und wichtige Nebencharakter - wurde in der The Last of Us-Serie neu besetzt. Bill, der kauzige Einzelgänger - und wichtige Nebencharakter - wurde in der The Last of Us-Serie neu besetzt.

Die The Last of Us-HBO-Serie hält doch immer wieder neue Überraschungen für uns bereit – und das bereits während des Drehs. So haben wir beispielsweise bereits erfahren, dass die Adaption mindestens einen völlig neuen Charakter für uns bereithält, jetzt erreicht uns die Nachricht von einem  unerwarteten Besetzungswechsel. Eigentlich sollte der kauzige Bill, ein alter Geschäftspartner von Joel, mit Con O'Neill besetzt werden. Doch nun springt ein anderer Schauspieler ein. Wir verraten euch, was Sache ist.

Das ist der neue Schauspieler von Bill

Darum geht es: Die Serienadaption zu The Last of Us ist momentan in der Drehphase. Daher kommt es überraschend, dass beim Cast jetzt noch eine Änderung vorgenommen wurde. Es handelt sich um die Rolle von Bill. Dieser ist im Spiel ein alter Bekannter von Joel, mit dem dieser schon früher Geschäfte gemacht hat. Gemeinsam mit Ellie sucht Joel Bill auf und verlangt von ihm, als Gegenleistung für einen alten Gefallen, ein funktionierendes Auto zusammenzuschrauben.

Vielversprechender Besetzungswechsel: Eigentlich war Bills Rolle mit Con O'Neill besetzt, den wir aus der Chernobyl-Serie kennen. Nun springt aber stattdessen Nick Offerman ein, wie Naughty Dog in einem offiziellen Tweet bekanntgab. Auf den Vergleichsbildern, die dem Post beigefügt sind, fällt sofort auf, dass Offerman optisch besser zu Bill passt als O'Neill.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Das ist aber nicht der einzige Aspekt, der Offerman zu einer interessanten Wahl für die Rolle macht. Der Schauspieler ist bekannt für seine Verkörperung von Ron Swanson in der Comedyserie Parks & Recreation und bei dem Direktor des Grünflächenamts gibt es eine Parallele zu Bill: Er verzichtet auf persönlichen Kontakt zu seinen Mitmenschen. Genau wie Bill, den schlechte Erfahrungen zu einem Eigenbrötler gemacht haben.

Mehr zur Serie:

Grund für die Neubesetzung

Wirkt Offerman also wie die bessere Wahl für die Rolle, so war das wie fanbyte.com berichtet laut offiziellen Aussagen nicht der Grund für die Neubesetzung. Das hatte schlichtweg mit Konflikten im Terminkalender des ursprünglich gecasteten Schauspielers zu tun.

Bei Bills Auftritt in der Serie wird es übrigens einen spannenden Unterschied zum Spiel geben. Er wird nämlich in Szenen mit seinem Partner Frank, gespielt von Murray Bartlett, zu sehen sein. Im Spiel kommt es nicht mehr zu einem Treffen zwischen den beiden, da Frank sich bereits das Leben genommen hat, als Bill mit Ellie und Joel seinen Rückzugsort aufsucht.

Was haltet ihr von dieser Neubesetzung?

zu den Kommentaren (7)

Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.