Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Uncharted wird 10 - Unsere Top 10 der besten Momente der Reihe

Am 19. November 2007 erschien mit Uncharted: Drakes Schicksal der erste Teil von Naughty Dogs beliebter Schatzsucher-Reihe. Zum Geburtstag erinnern wir uns an unsere zehn liebsten Uncharted-Momente zurück.

von Redaktion GamePro,
21.11.2017 18:00 Uhr

Nathan Drake ist ganz schön alt geworden. Nathan Drake ist ganz schön alt geworden.

Mit Uncharted: Drakes Schicksal kramte Naughty Dog im Jahr 2007 zum allerersten Mal die Schatzkarte aus dem Rucksack, um sie einem Helden in die Hand zu drücken, der innerhalb von zehn Jahren zu einem der wohl bekanntesten PlayStation-Gesichter avanciert ist.

Nathan Drake, seines Zeichens Schatzsucher, Dieb sowie Pechvogel und Glückspilz in einem, klettert, schießt und witzelt sich durch vier allesamt großartige Hauptableger, die wir zum zehnjährigen Geburtstag der Reihe nach ihren besten Momenten durchforstet haben. Und weil Naughty Dog mit Uncharted: The Lost Legacy dieses Jahr ein weiteres unvergessliches Abenteuer mit zwei neuen Protagonistinnen aus dem Boden gestampft hat, darf dieser Teil hier ganz bestimmt nicht fehlen.

Natürlich gibt es noch viel mehr als zehn unvergessliche Uncharted-Momente. Deshalb seid ihr herzlich dazu eingeladen, uns eure Lieblingsmomente aus zehn Jahren Uncharted in den Kommentaren mitzuteilen. Und jetzt viel Spaß mit unserer Top 10!

Aber Achtung
Spoiler zu allen vier Uncharted-Spielen plus The Lost Legacy können wir hierbei natürlich nicht aussparen.

10. Der Prolog von Uncharted 2

Uncharted: The Nathan Drake Collection - Die Zugszene aus Uncharted 2 9:30 Uncharted: The Nathan Drake Collection - Die Zugszene aus Uncharted 2

Uncharted 2: Among Thieves, das im Jahr 2009 exklusiv für die PS3 erschien und 2015 für die PS4 in der Nathan Drake Collection neu aufgelegt wurde, legt im Vergleich zu seinem Vorgänger nicht nur spielerisch eine Schippe drauf, sondern auch inszenatorisch.

Mit dem Prolog wirft uns Naughty Dog mitten ins Geschehen, wirbelt eine Menge Fragen auf und raubt uns gleichzeitig den Atem: Drake ist sichtlich mitgenommen, blutet stark in der Bauchgegend und muss zu allem Überfluss einen Wagon hinaufklettern, der von einem verschneiten Berg hängt und droht, bei jedem Griff in die eisige Tiefe zu stürzen. Da rauscht uns doch glatt wieder das Adrenalin durch die Adern (während wir gleichzeitig kalte Hände bekommen). (Linda)

9. Das U-Boot mitten im Dschungel

In Uncharted: Drakes Schicksal begeben sich Nathan Drake und sein Mentor Sully auf die Suche nach El Dorado, der (vermeintlichen) Stadt aus Gold. Hierfür reisen sie in den Amazonas – doch wer hätte anfangs gedacht, dass die beiden Gefährten mitten im Dschungel, unter einem Wasserfall ein altes deutsches U-Boot finden, das sowohl nach einem riesigen Mysterium als auch nach Tetanus schreit?

Das Finden der alten Rostlaube sorgt für den ersten großen WTF-Moment des Spiels, der einige Spielminuten später von einer anderen Szene sogar noch getoppt wird. Nach dem Infiltrieren des U-Bootes werden Nate und Sully vom Fiesling Gabriel Roman und seinen Handlangern ertappt. Der Unsympath, der ebenfalls nach El Dorado sucht, fackelt gar nicht lange und schießt den armen Sully einfach über den Haufen. Zu diesem Zeitpunkt weiß Drake aber noch nicht, dass sein alter Freund hier ebenfalls mehr Glück als Verstand besitzt und den Schuss überlebt. (Linda)

8. Der Einsturz des Hochhauses

Dass der erste Uncharted-Teil schon unterhaltsam war, ist nicht zu leugnen. Aber zum technisch beeindruckendem Meisterwerk avancierte die Reihe erst mit Uncharted 2: Among Thieves. Und der Moment, in dem klar wurde, welcher Bombast in Nathan Drakes zweitem Abenteuer steckt, dürfte wohl für viele Spieler leicht zu deuten sein: Der atemberaubende Kampf gegen einen Helikopter, der schließlich das Gebäude zum Einsturz bringt, in dem wir uns gerade befinden.

In Kapitel 6 von Uncharted 2: Among Thieves verschlägt es Drake in eine Großstadt in Nepal, wo er den versteckten Zugang zu der versteckten Stadt Shambhala vermutet. Unter ständigem Beschuss der Schergen von Lazarevi? verschlägt es Nate in Begleitung von Elena in ein Gebäude, das nach mehrfachen Explosionen in sich zusammenstürzt. Das ist aber keine Zwischensequenz, sondern eine Gameplay-Szene. Der Boden bricht unter unseren Füßen weg, wir verprügeln noch ein paar Terroristen und im allerletzten Moment, schaffen wir den Sprung ins Nachbargebäude. (Hannes)

7. Das Entkommen vom Kreuzfahrtschiff

Auf das Kreuzfahrtschiff von Piratenchef Rameses muss Nathan in Uncharted 3: Drake's Deception, um dort seinen Kumpel Sully zu befreien. Doch - Überraschung - das Ganze ist nur eine Falle und gerät nach einer geworfenen Granate, die ein Loch in die Außenwand des Schiffes reißt, zu einer spektakulär inszenierten Fluchtsequenz.

Nate muss sich unter anderem durch den immer weiter voll laufenden Frachtraum kämpfen, danach dreht sich das Schiff vollends auf die Seite, was bei einigen Sprung- und Kletterpassagen für ein wenig verknotete Hinwindungen sorgt und die Flucht durch den langsam abgurgelnden Kreuzer endet schließlich im opulenten Ballsaal, indem Nate unter anderem an einem Kronleuchter entlang kraxeln muss, um letztendlich knapp zu entkommen. Die Sequenz gehört für uns vor allem wegen des sich dynamisch veränderten Levels zu den absoluten Highlights der Reihe. (Tobi)

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen