Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Adventskalender 2019

Seite 2: Uncharted wird 10 - Unsere Top 10 der besten Momente der Reihe

6. Die Verfolgungsjagd auf dem Zug

Die Zug-Sequenz aus Uncharted 2 ist ein viel zitierter Gameplay-Abschnitt, wenn es um die hollywoodreife Inszenierung des 2009 erschienenen Serienablegers geht. Uncharted: The Lost Legacy, das seit August 2017 für die PS4 erhältlich ist, verwickelt uns zum Ende hin ebenfalls in eine Zug-Hetzjagd, legt aber technisch und spielerisch nochmal einen Gang zu.

Wie in Uncharted 2 müssen wir hier den Kopf des Zuges erreichen, indem wir uns von Wagon zu Wagon nach vorne arbeiten. Anstatt aber lediglich über die Dächer zu rennen oder uns unten durchzuschießen, schwingen wir uns hier und da mit unserem Enterhaken nach vorn. Nach einer Weile hüpfen wir sogar in die Jeeps unserer Verfolger, um auf vier Rädern in Richtung Ziel zu rasen, während um uns herum die Fetzen und Projektile fliegen. Was für ein aufregendes Finale! (Linda)

5. Moment, Zombies?

Die Uncharted-Reihe geizt nicht mit Over-The-Top-Actionsequenzen. Damit, dass uns die Action-Adventure-Reihe allerdings auch mit übernatürlichen Elementen konfrontiert, hätten wir vor Kapitel 17 des allerersten Uncharted-Ablegers, Drakes Schicksal, aber nicht gerechnet.

Hier werden Nate, Elena, Eddy Raja und dessen Schergen von Abkömmlingen attackiert, Zombie-ähnliche Kreaturen, die vor Jahrhunderten von einem infiziert wurden. Ob mit Zombies nun wirklich alles besser ist, sei mal dahingestellt, aber zumindest stellen die Viecher etwas Abwechslung zu den herkömmlichen Gegnern dar. Ihr Auftauchen sorgt außerdem für einen weiteren WTF-Moment, der Nates Suche nach El Dorado etwas besonderer macht. (Linda)

3. Der Kampf gegen den Helikopter

Noch aufregender als die Verfolgungsjagd auf dem Zug ist der Kampf gegen den Helikopter in Uncharted: The Lost Legacy. Klar, Helis sind ein wiederkehrender Gegner in Uncharted und vielen anderen Videospielen, in The Lost Legacy ist es aber trotzdem eine helle Freunde, das fliegende Ungetüm vom Himmel zu holen.

Nachdem wir uns durch die Anlage geballert und den Heli nach und nach mit unserem Raketenwerfer beharkt haben, setzt Chloe sich die Flausen in den Kopf, den Stahlkoloss einfach mit dem Enterhaken zu kapern. Unter Beschuss der mittlerweile eingetroffenen Verstärkung klopfen wir hoch im Himmel beim Piloten an die Tür; gemeinsam mit Nadine, die sich nach uns selbst wie eine Superheldin in den Heli schwingt, geben wir dem Fiesling eines auf die Nuss, gehen krachend zu Boden und überleben natürlich mit ganz viel Glück im Unglück. Eine typische Uncharted-Szene, die vom besonderen Teamwork zwischen Chloe und Nadine lebt. (Linda)

3. Nate & Elena spielen Crash Bandicoot

Die Spatzen haben es im Vorfeld schon vom Dach gepfiffen, irgendetwas ist da mit dem altehrwürdigen Crash Bandicoot-Franchise in Planung. Verschiedenste Gerüchte sprachen von Verhandlungen zwischen Sony und Activision und angeblich soll es sogar einen neuen Crash Bandicoot-Ableger von Naughty Dog geben, der nur noch angekündigt werden muss. Letztlich kam es zwar ein bisschen anders, doch diese eine Szene aus Uncharted 4: A Thief's End stellte sowohl die Weichen für großes Comeback einer Legende als auch für das würdige Ende eines modernen Klassikers.

Zu Beginn des Spiels lernen wir einen Nathan Drake kennen, der sesshaft geworden ist und mit Elena in einer gemeinsamen Wohnung ein unaufgeregten Alltag verbringt. Und dazu gehört eben auch, bei einer Partie Videospiele darüber zu entscheiden, wer den Abwasch macht. Was könnte sich dabei besser eignen, als die Highscore-Jagd im originalen Crash Bandicoot für die erste PlayStation? Dass diese schöne Anspielung von Naughty Dog auf sich selbst auch das erste Lebenszeichen einer lächerlich erfolgreichen Remake-Sammlung für die PS4 ist, hat da noch niemand ahnen können. (Hannes)

2. Nates Bruchlandung in der Wüste

Kapitel 17 von Uncharted 3: Drake's Deception trägt den Titel "Blinder Passagier" und klingt damit eigentlich viel zu langweilig für das, was uns in den nächsten Minuten erwartet. Nathan Drake befindet sich an Bord eines Frachtflugzeuges, das über die Rub al-Khali-Wüste fliegt. Zum träumerischen Aus-Der-Luke-Gucken sind wir aber nicht hier gelandet. Stattdessen müssen wir einen bulligen Schläger loswerden, der gar nicht so blöd ist, wie er aussieht und einfach den Frachtraum öffnet, um uns tief nach unten in den heißen Wüstensand zu schicken. Und das gelingt dem Schläger sogar.

Weil Drake aber Drake ist, überleben wir den Fall, indem wir uns eine Kiste aus der Luft schnappen, an der glücklicherweise ein Fallschirm befestigt ist. Langsam segeln wir zu Boden – und sehen uns gleich mit dem nächsten Problem konfrontiert: Ohne Wasser und Orientierung stehen wir mitten in der Rub al-Khali-Wüste und blicken auf ein nie enden wollendes Meer aus rot-braunem, lebensfeindlichem Sand... (Linda)

1. Der Epilog von Uncharted 4

Mit dem Epilog hätte Nathan Drakes finales Abenteuer in Uncharted 4 gar nicht besser enden können. Gerade noch ließen Drake und Elena die Geschehnisse in Libertalia mit einem Blick in den Sonnenuntergang Revue passieren, da katapultiert uns Uncharted 4 plötzlich mehrere Jahre in die Zukunft: Nate und Elena haben sich in einem hübschen Häuschen an Meer endgültig zur Ruhe gesetzt und machen Platz für Cassie, ihre Tochter und vielleicht Heldin eines ganz neuen Uncharted-Abenteuers.

In der Haut von Cassie erkunden wir das Haus der Drakes, liebkosen Hund Vicky, stöbern in Nates heiligem Abenteurer-Schrank und finden somit einen harmonischen wie verheißungsvollen Abschluss einer Reihe, die sich nur von Drake verabschiedet hat, aber noch so viel Platz für weitere Geschichten im Uncharted-Universum lässt. (Linda)

Was sind eure liebsten Uncharted-Momente?

2 von 2

nächste Seite



Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen