GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Seite 4: Until Dawn - Diese 12 Horrorfilme standen Pate

Ju-On: The Grudge (2002)

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Die von Josh inszenierte Geisterbahn im Keller des Hauses bedient sich optisch bei den japanischen Horrorfilmen Ring und Ju-On. Für die Darstellung der Geister orientierte man sich an den typischen Merkmalen der beiden Horrorwesen aus den Filmen: bleiche Haut, über das Gesicht hängende Haare und eine verkrümmte Körperhaltung.

Geist im Spiel Strähnige Haare und die bleiche Haut des Geists erinnern stark an asiatische Vorlagen.

Geist im Film The Ring und Ju-On (hier im Bild) etablierten das Bild des bleichen, langhaarigen Asia-Geists.

Die Horror-Party (1986)

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

In »Die Horror-Party« wird eine Gruppe Jugendlicher nach und nach dezimiert, bis sich am Ende herausstellt, dass alles nur ein gut geplanter und durchgeführter Aprilscherz war. In Until Dawn gibt es zwar keine Aprilscherze, doch der vermeintliche Killer entpuppt sich als Josh, der seine Freunde mit einer täuschend echt inszenierten Maskerade an der Nase herumführte und in Todesangst versetzte.

Fake-Killer im Spiel Unter der Maske des Killers steckt Josh, der zudem das Haus mit Filmeffekten präpariert hat.

Fake-Killer im Film Muffy erklärt zum Schluss, dass alles nur ein Spaß war - die Morde wurden mit Effekten inszeniert.

4 von 7

nächste Seite


zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.