Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Wii-Special - Teil 1 - Die Hardware

Wii make you move

Das will Nintendo mit dem Controller der Wii erreichen. Der ist, kabellos und fängt eure Bewegungen ein, die dann auf dem Bildschirm umgesetzt werden. Die dafür Nötigen Sensoren befinden sich sowohl in der Wii-Fernbedienung als auch im daran anstöpselbaren Nunchuk-Teil. Als festen Orientierungspunkt braucht der Controller eine Sensorleiste. Die ist ca. 20 Zentimeter lang und einen Zentimeter hoch. So könnt ihr diese unauffällig auf oder unter dem Fernseher platzieren. Der Controller wird mit zwei AA-Batterien betrieben. Ca. 10 Stunden halten die mitgelieferten Powerspender durch. Dann wird die Reichweite des Controllers merklich geringer und er reagiert nicht mehr so präzise. Wer also über Weihnachten fleißig Twilight Princess daddeln will, sollte genug Vorrat im Haus haben. Dafür braucht ihr kein Speichermedium wie eine Memory-Karte. Dank einem eingebauten 512-MB-Flashspeicher könnt ihr alle eure Spielstände direkt auf der Wii speichern.

2 von 3

nächste Seite



Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen