Harry Flopper: Pokémon GO-Alternative Wizards Unite wird bald abgeschaltet

Ab dem 6. Dezember 2021 wird es nicht mehr möglich sein, das Spiel aus dem App Store herunterzuladen. Ihr könnt im Anschluss noch rund einen Monat weiterspielen.

von Jasmin Beverungen,
03.11.2021 09:37 Uhr

Niantic verkündet das Aus für Wizards Unite. Niantic verkündet das Aus für Wizards Unite.

Schon wenige Stunden nach dem Release zeichnete sich das ab, was nun Realität wird. Wie Niantic nun verkündete, werden die Server der mobilen App Harry Potter: Wizards Unite abgeschaltet. Das Unternehmen verrät euch, wann es so weit ist und welche Inhalte euch noch bis zum Ende erwarten werden.

Packt die Zauberstäbe wieder ein

Wann wird Wizards Unite eingestellt? Die Wizards Unite-App kann ab dem 6. Dezember 2021 nicht mehr heruntergeladen werden. Die App wird an diesem Tag aus dem App Store, Galaxy Store und aus Google Play entfernt.

Die Server selbst werden ab dem 31. Januar 2022 abgeschaltet. Solltet ihr nach diesem Datum versuchen, das Spiel zu starten, wird dies nicht mehr möglich sein. Ihr könnt lediglich bis zum 15. Januar 2022 versuchen, eure Kontodaten zu erhalten, indem ihr den Kundendienst kontaktiert.

Was könnte ein möglicher Grund für das Aus sein? Der Start von Wizards Unite lag weit hinter den Erwartungen und konnte dem erfolgreichen Pokémon GO keine wirkliche Konkurrenz bereiten. So wurde das Spiel innerhalb der ersten 24 Stunden nur 6,5 Millionen Mal heruntergeladen und generierte einen Umsatz von 3 Millionen US-Dollar.

Zum Vergleich: Pokémon GO erreichte im selben Zeitraum 38,5 Millionen Spielende und generierte 38,5 Millionen US-Dollar Umsatz. Somit hat sich bereits zum Release des Spiels gezeigt, dass es nicht an den Erfolg von Pokémon GO anknüpfen kann.

Worum es bei Wizards Unite geht, zeigt der passende Trailer:

Harry Potter: Wizards Unite - Wie viel RPG steckt im Pokémon GO für Zauberer? 8:05 Harry Potter: Wizards Unite - Wie viel RPG steckt im Pokémon GO für Zauberer?

Gekaufte Items sinnvoll nutzen

Niantic kündigte außerdem einige Änderungen im Spiel an, damit Spieler*innen ihre bereits gekauften Items noch sinnvoll nutzen können. So wird es in den kommenden Monaten beispielsweise einige Events geben. Doch es wird auch einige Änderungen geben, die ab sofort im Spiel zu finden sind:

  • Alle Belohnungen der Täglichen Aufträge werden erhöht
  • Die Brauzeiten aller Tränke werden mit Meister-Anmerkungen um 50% reduziert
  • Die tägliche Obergrenze, um Geschenke zu versenden und zu erhalten wird entfernt
  • Baruffios Gehirnelixier gibt nun 3x Spieler-EP
  • 1920er Portschatullen erscheinen öfter auf der Karte und die damit verbundenen Fragmente werden verdoppelt
  • Zauberenergie und Zutaten erscheinen öfter auf der Karte

Was passiert mit den Gegenständen, die ich bereits gekauft habe? Leider machte Niantic klar, dass es keine Möglichkeit geben wird, die bereits gekauften Items zu erstatten. Deshalb plant das Unternehmen eine Reihe von Events, in denen Spieler*innen noch einmal so richtig Spaß haben und ihre Items ausgeben können.

Übersicht der Events für Wizards Unite

November

  • Tödliches Erzwächter-Event: Dolores Umbridge
  • Brillantes Event: Der Halbblutprinz Teil Eins
  • Tödliches Erzwächter-Event: Lucius Malfoy
  • Brillantes Event: Der Halbblutprinz Teil Zwei

Dezember

  • Tödliches Erzwächter-Event: Bellatrix
  • Jagd nach den Horkruxen Teil Zwei
  • Tödliches Erzwächter-Event: Voldemort
  • Brillantes Event: Die Heiligtümer des Todes Teil Eins
  • Events zu den Feiertagen
  • Brillantes Event: Die Heiligtümer des Todes Teil Zwei

Januar

  • Wir werden mehr Details zu zusätzlichen Spieländerungen teilen, die im Januar geschehen werden.

Mit Pikmin Bloom rollt Niantic aktuell allerdings wieder eine neue App aus, die in dieselbe Kerbe wie Pokémon GO und Wizards Unite schlägt und sich um die namensgebenden (und sehr drolligen) Pikmin dreht. Alle Infos zu Pikmin Bloom haben wir in einem separaten GamePro-Artikel für euch aufbereitet.

Wart ihr aktiver Wizards Unite-Spieler*in? Wie nehmt ihr das Ende auf?

zu den Kommentaren (3)

Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.