Wusste Ellie in The Last of Us, dass sie stirbt? Joel-Sprecher hat eine Theorie

Troy Baker, der Joel in The Last of Us und The Last of Us Part 2 spielt, hat eine düstere Theorie über Ellie aufgestellt und ihren Weg durch die USA aufgestellt.

von Ann-Kathrin Kuhls,
21.02.2020 15:41 Uhr

Joels Synchronsprecher hat eine ganz düstere Theorie. Joels Synchronsprecher hat eine ganz düstere Theorie.

Um sich auf den Release von The Last of Us Part 2 vorzubereiten, spielt der Synchronsprecher von Joel (Troy Baker) zusammen mit seinem Kollegen Nolan North (David) den ersten Teil noch einmal von Anfang bis Ende. In einer Folge sind die beiden gerade mit Joel und Ellie unterwegs im Labor der Fireflies, als Troy Baker eine beunruhigende Theorie aufstellt: Was, wenn Ellie die ganze Zeit schon wusste, dass sie sterben wird?

Diese Theorie wirft ein ganz anderes Licht auf die Story

Die Idee hinter seiner Theorie gründet sich auf Ellies' Verhalten. Natürlich können wir ihre Neugier, ihr Staunen und ihre Begeisterung auf ihrer Reise durch die USA damit begründen, dass sie zum allerersten Mal aus ihrer Quarantänezone herauskommt. Weite Felder, Wälder, Giraffen und große Städte sieht sie zum allerersten Mal.

Oder sie saugt die Wunder der Welt um sie herum in sich auf, weil sie genau weiß, dass sie nichts davon je wiedersehen wird. Denn schließlich weiß Ellie von Anfang an, dass sie die vielleicht einzige Person auf der Welt ist, die eine mögliche Heilung gegen den Cordyceps in sich trägt und deswegen unbedingt in die Forschungsstation der Fireflies muss. Was, wenn sie auch zu diesen Zeitpunkt schon weiß, dass ihr Hirn für die Untersuchung in feine Scheiben geschnitten werden soll?

Das würde bedeuten, dass Ellies Reise durch die USA vielmehr ein Todesmarsch als ein Abenteuer ist. Deswegen bleibt sie an jeder Ecke stehen, will alle Erfahrungen mitnehmen und lebt ihr Leben so groß und bunt und aufregend, wie sie kann. Weil sie weiß, dass sie nicht mehr lange zu Leben hat.

Warum das Quatsch ist

Nachdem die Let's Play-Folge online ging, gab es auch auf den entsprechenden Forenseiten Diskussionen.

Denn für viele Fans ist die Sache klar: Ellie hat keine Ahnung, dass sie sterben soll. Marlene scheint es ihr nie erzählt zu haben, vor dem älteren Joel hält die Widerstandskämpferin dieses kleine aber tödliche Detail bis zum bitteren Ende geheim.

Wenn Ellie wüsste, dass sie stirbt, so lautet der Konsens, warum würde sie dann in der alten Universität, nachdem sie mit Joel die Giraffen sah, ihn fragen, was die Fireflies mit ihr vorhaben? Und wieso würde sie immer wieder über ihr Leben nach dem Trip nachdenken? Warum Pläne für den Sommer machen, wenn sie den nächsten Sommer nicht erleben wird?

Würde Ellie über ihre Zukunft nachdenken, wenn sie gar keine hat? Würde Ellie über ihre Zukunft nachdenken, wenn sie gar keine hat?

Warum das doch möglich ist & was das für The Last of Us 2 bedeuten könnte

Weil Menschen genau so sein können. Viele können nicht anders, als von einer besseren Zukunft zu träumen, auch wenn sie wissen, dass sie keine haben. Gerade Kinder und Teenager verstehen den eigenen Tod als nicht so unmittelbar, wie es vielleicht Joel tut.

Eventuell weiß Ellie also davon, will es jedoch entweder nicht wahrhaben oder hofft, dass vielleicht noch irgendetwas die ganze Sache abwendet.

In dem Fall hätte sie Joel das ganze Spiel lang angelogen.

In dem Fall wüsste sie aber auch in dem Moment, in dem sie aus der Narkose aufwacht, dass Joel sie angelogen hat. Und der Umstand, dass Joel sie durch seine selbstsüchtige Aktion um die Möglichkeit gebracht hat, für ihre Sache zu sterben und ihre Aufgabe zu erfüllen, könnte in The Last of Us Part 2 zu wirklich fiesen Schuldzuweisungen führen. Und zu dem Bruch zwischen den beiden führen und erklären würde, warum Joel in den Trailern so selten zu sehen ist.

Weiß Ellie schon die ganze Zeit, dass es bald mit ihr zu Ende geht? Weiß Ellie schon die ganze Zeit, dass es bald mit ihr zu Ende geht?

Auch wenn wir persönlich geneigt sind zu glauben, dass Ellie nichts davon wusste, wäre es gar nicht so unwahrscheinlich, dass Ellie nicht die ganze Wahrheit gesagt hat. Denn neben Infizierten, die unsere Aorta über die gegenüberliegende Wand verteilen, sind die schmerzhaftesten Szenen im ersten Teil die, in denen klar wird, dass wichtige Dinge ungesagt bleiben und vielleicht nie geklärt werden.

Was glaubt ihr? Wusste Ellie Bescheid?

Joels Synchronsprecher hat sein eigenes TLoU-Let's Play   20     1

Mehr zum Thema

Joels Synchronsprecher hat sein eigenes TLoU-Let's Play
zu den Kommentaren (20)

Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen