Xbox bekommt laut Insidern ein Exclusive, das 'wie Monster Hunter' ist

Microsoft lässt von Ex-Bungie-Devs ein exklusives Xbox-Spiel entwickeln. Projekt „Suerte“ soll sich laut mehreren Insidern an der Monster Hunter-Reihe orientieren.

von Jonathan Harsch,
28.01.2022 15:28 Uhr

Monster Hunter könnte bald Konkurrenz bekommen. Monster Hunter könnte bald Konkurrenz bekommen.

Microsoft ist durch die Übernahmen von ZeniMax und Activision Blizzard on fire. Die Shopping-Tour der Studios und Publisher scheinen sich langsam im Bezug auf exklusive Spiele auszuzahlen. Das reicht dem Xbox-Team aber wohl noch nicht, denn wenn es nach mehreren Insidern geht, wurde bei dem Third-Party-Studio Certain Affinity ein weiterer Titel in Auftrag gegeben. Dabei soll es sich um ein „Spiel wie Monster Hunter für Xbox“ handeln.

Das hat es mit dem 'Monster Hunter' für Xbox auf sich

Viele Informationen zu dem Projekt mit dem Codenamen „Suerte“ gibt es momentan leider nicht. Außer eben, dass es Monster Hunter zum Vorbild hat. Handelt es sich also um einen Klon des erfolgreichen Capcom-Franchise? Vermutlich eher nicht, da die Monster Hunter-Spiele einen sehr „japanischen“ Stil haben, Suerte jedoch bei einem amerikanischen Studio in Arbeit ist.

Zudem ist Monster Hunter World auch für Xbox One und Xbox Series X/S erhältlich - es benötigt also keine Kopie. Wir können bisher also nur davon ausgehen, dass der Fokus auf Kämpfen gegen große Monster liegt und wir von einem Action-Adventure oder Action-Rollenspiel sprechen. Der Monster Hunter-Vergleich muss ja irgendwo seinen Ursprung haben.

Eine Liste mit allen Exclusives für die Xbox, findet ihr hier:

Xbox Series XS +amp; Xbox One: Alle kommenden Exclusives in der Übersicht   95     9

Mehr zum Thema

Xbox Series X/S & Xbox One: Alle kommenden Exclusives in der Übersicht

Wann erscheint Suerte voraussichtlich? Losgetreten hat das Gerücht der gut vernetzte Games-Journalist Jeff Grubb in seinem Podcast GrubbSnax. Kurz darauf meldete sich Windows Central mit einem Artikel, der den Leak durch andere Quellen zu bestätigen scheint. Tatsächlich erfahren wir hier auch einen geplanten Zeitraum, in dem das Spiel gezeigt werden soll: Irgendwann zwischen 2023 und 2024. Mit einem Release vor 2024 ist also nicht zu rechnen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Und wer ist Certain Affinity? Das Entwicklerstudio hinter Suerte dürfte vielen nichts sagen, da es sich in erster Linie um ein Support-Team handelt. Certain Affinity wurde von ehemaligen Bungie-Entwickler*innen gegründet und arbeitet schon lange mit Microsoft zusammen, in erster Linie an der Halo-Reihe. Auch bei den anderen Projekten des Studios handelt es sich hauptsächlich um First-Person-Shooter und Multiplayer-Spiele wie Call of Duty und Left 4 Dead.

Ein Monster Hunter passt also nicht wirklich ins Portfolio. Aber auch Guerilla Games hat den Sprung von FPS (Killzone) zu Action-Adventure (Horizon Zero Dawn) erfolgreich gemeistert, um nur ein Beispiel zu nennen. Also, warum nicht auch Certain Affinity?

Zuletzt werkelte Certain Affinity an Halo Infinite mit:

Halo Infinite - Der Launch-Trailer zur Kampagne schürt Hype für die epische Action 2:29 Halo Infinite - Der Launch-Trailer zur Kampagne schürt Hype für die epische Action

Sind solche Projekte für Microsoft bald überflüssig?

Dass externe Studios mit Entwicklungen beauftragt werden, ist nichts ungewöhnliches. Vor allem Sony und Microsoft stockten in den vergangenen Jahren so ihre jeweiligen Lineups auf, ohne mehr Leute einstellen zu müssen.

Allerdings machte vor allem das Xbox-Team nicht nur gute Erfahrungen mit dieser Praktik und musste zum Beispiel Scalebound canceln. Tatsächlich hat Microsoft mit den Übernahmen von Activision und Bethesda bald so viele Studios unter ihrem Schirm, dass Aufträge an Third-Party-Studios nicht mehr nötig sein könnten.

Habt ihr Bock auf ein westliches Monster Hunter für Xbox?

zu den Kommentaren (23)

Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.